Drucken Redaktion Startseite

Erster Sieger für "Monkey"

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 231 vom Donnerstag, 06.09.2012

The Green Monkey (Forestry), das mit einem Zuschlagpreis von 16 Millionen $ teuerste Pferd, das jemals in einem Auktionsring zugeschlagen wurde, hat als Vererber seinen ersten Sieger gestellt. Der Hengst steht zu einer Decktaxe von 5.000 $ auf der Hartley/De Renzo Stallions Farm in Florida. Er war bei der Fasig-Tipton Calder February Sale in einem epischen Bieteduell zwischen Coolmore und Scheich Mohammed an das irische Unternehmen verkauft worden, konnte sich auf der Bahn bei drei Starts aber nur einmal platzieren. Die beiden Pinhooker Hartley und De Renzo hatten ihn als Jährling für 425.000 $ erworben, kauften ihn nach dem Ende seiner erfolglosen Rennlaufbahn wieder zurück. Aus seinem 24 Köpfe umfassenden Zweijährigen-Jahrgang kam am vergangenen Samstag in Del Mar die Kinz Funky Monkey bei ihrem dritten Start zum ersten Erfolg.

Verwandte Artikel: