Drucken Redaktion Startseite

Erster Quinté-Sieg

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 641 vom Freitag, 23.10.2020

Für viele Jockeys in Frankreich sind die Quinté-Handicaps oft wichtiger als die Gruppe-Rennen – weil sie wegen ihrer Wettumsätze deutlich mehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Am Dienstag trug sich die ohnehin auf einer Erfolgswoge schwimmende Sibylle Vogt erstmals in ihrer Karriere in die Siegerliste eines solchen Rennens ein. Mit Stall Primos Darshano (Soldier Hollow) aus dem Stall von Carmen Bocskai gewann sie ein 1900-Meter-Quinté-Handicap in Deauville.   

Verwandte Artikel: