Drucken Redaktion Startseite

Erster HK-Sieg für Farshad

Farshad in Hong Kong. Foto: HKJC

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 605 vom Freitag, 14.02.2020

Beim 18. Start in seiner neuen Heimat Hong Kong hat es für den jetzt sechs Jahre alten Wallach Farshad (Kendargent) endlich zum ersten Erfolg gereicht. Am Mittwoch gewann er in Happy Valley ein mit 1,45 Millionen HK-Dollar (ca. €171.000) dotiertes Handicap über 1650 Meter. Ex-Champion Joao Moreira saß bei seinem 74. Saisonsieg im Sattel, er führt derzeit auch die aktuelle Statistik vor dem amtierenden Meister Zac Purton (64) und Keris Teetan (41) an. Auf Rang sechs liegt Alexis Badel mit 21 Siegen.

Der von Holger Faust gezogene Farshad hatte 2017 in den Farben von Darius Racing für Trainer Henk Grewe das BBAG-Auktionsrennen in Hamburg und den Prix de Tourgeville (LR) in Deauville gewonnen, zweijährig war er im BBAG-Auktionsrennen in Köln erfolgreich gewesen.  

Verwandte Artikel: