Drucken Redaktion Startseite

Erste Siegerin für Karpino

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 723 vom Freitag, 17.06.2022

Seinen ersten Sieger hat der von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogene Karpino (Cape Cross) gestellt. In den Farben von Qatar Racing legte die drei Jahre alte Deceit bei ihrem vierten Start vergangene Woche im irischen Limerick ihre Maidenschaft ab. Viele Sieger dürften nicht mehr kommen, denn der Sieger im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) und im Dr. Busch-Memorial (Gr. III) ist vor drei Jahren im irischen Glenview Stud eingegangen. Bis dahin hatte er gerade einmal acht Stuten gedeckt. Karpino lief in den Farben von Qatar Racing, stand bei Andreas Wöhler. Wenige Tage vor dem geplanten Start im Deutschen Derby (Gr. I) hatte er sich eine schwerwiegende Verletzung zugezogen.

Verwandte Artikel: