Drucken Redaktion Startseite

Erste Black-Type-Treffer

Nach dem Sieg mit Jardina im Großen Preis der Hannoverschen Volksbank freuten sich Reiter Dennis Schiergen und seine Mutter Gisela Schiergen. www.neuebult.com - Frank Sorge

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 217 vom Donnerstag, 31.05.2012

Das Pfingstwochenende brachte gleich zwei Aktiven die ersten vollen Black-Type-Treffer. Dennis Schiergen, 17-jähriger Amateurrennreiter, der gerade fürs Abitur büffelt und trotzdem schon über 50 Siege gesammelt hat, kam in Hannover mit Stall Nizzas Jardina im Großen Preis der Hannoverschen Volksbank zu seinem ersten Listensieg, für den sein Vater Peter Schiergen als Trainer verantwortlich zeichnet. In Hoppegarten landete Trainer Dominik Moser im Pfingst-Stutenpreis mit Gracia Directa unter Jockey Daniele Porcu für den Rennstall Directa gleichfalls den ersten Listentreffer seiner noch jungen Trainerkarriere und machte sich so selbst das schönste Geschenk zu seinem 39. Geburtstag.

Gracia Directa mit Daniele Porcu und Trainer Dominik Moser nach dem Listentreffer in Hoppegarten: www.galoppfoto.de - Frank SorgeGracia Directa mit Daniele Porcu und Trainer Dominik Moser nach dem Listentreffer in Hoppegarten: www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Verwandte Artikel: