Drucken Redaktion Startseite

Enki Ganbat gewinnt mit Lord Leoso für Carina Horn das Altano-Rennen

Fliegt in neuen Farben zum Sieg im Altano-Rennen: Lord Leoso für Besitzerin Carina Horn und Trainer Sascha Smrzcek. ©galoppfoto - Frank Sorge

Autor: 

Pressemitteilung & Turf-Times Redaktion
Vieles deutete im Altano-Rennen, de dritten Highlight des Tages (Listenrennen, 2.800m, 22.500 Euro) in Hoppegarten, auf einen weiteren Sieg des Champion-Jockeys Bauyrzhan Murzabayev hin. Mitte der Zielgeraden schien er mit Nubius aus dem Stall seines Arbeitgebers Peter Schiergen auch auf der Siegerstraße, als an der Innenkante überraschend der Außenseiter Lord Leoso (16,1:1) durchstieß.
 
Hier geht's zum kompletten Rennen: Klick!
 
Letztlich setzte sich der Pastorius-Sohn in dieser Steherprüfung unter Bayarsaikhan Ganbat noch locker gegen den Favoriten durch und bestätigte damit die gute Stallform von Trainer Sascha Smrczek. Nubius (4,1:1) verteidigte sicher den Ehrenrang gegen Sir Polski (12,9:1) und Diamantis (4,3:1).
 
Vor drei Wochen hatte Lord Leoso noch in Düsseldorf in einem Verkaufsrennen für Michael Rosport gewonnen, doch Carina Horn, Ehefrau von 1. FC-Köln-Torwart Timo Horn, kaufte das Pferd für 8.500 Euro direkt nach dem Rennen und darf sich nun über einen Listensieger freuen.
 
 
 
 

Verwandte Artikel: