Drucken Redaktion Startseite

Einmal gesperrt, einmal nicht

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 672 vom Freitag, 11.06.2021

Der amerikanische Rennsport ist gespalten, was die Behandlung von Trainer Bob Baffert betrifft. Während von ihm trainierte Pferde auf manchen Bahnen wie etwa Churchill Downs gesperrt sind, kann er in Santa Anita, Del Mar oder Monmouth Park Engagements tätigen. Die Dopingprobe des von Baffert trainierten Medina Spirit (Protonico) hatte nach dessen Sieg im Kentucky Derby (Gr. I) sowohl in der A- wie in der B-Probe eine verbotene Substanz erhalten. Eine offizielle Disqualifikation ist aber noch nicht ausgesprochen worden. Santa Anita, wo das Gros von Bafferts Pferden stationiert ist, will erst den Abschluss der Ermittlungen abwarten, bevor mögliche Sperren ausgesprochen werden.

Verwandte Artikel: