Drucken Redaktion Startseite

Einfuhr-Restriktionen in Italien

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 650 vom Freitag, 08.01.2021

Die italienische Regierung hat ab dem 1. Januar 2021 Restriktionen bei Importen von Pferden außerhalb der Europäischen Union angeordnet. Das betrifft ab sofort natürlich Großbritannien. Zweijährige und ältere Pferde, die nach Italien eingeführt werden, sind zwar für alle Rennen qualifiziert, aber erst ein Jahr nach dem Tag ihrer Einfuhr. Gruppe- oder Listenrennen sind von dieser Maßnahme ausgenommen, natürlich auch Pferde, die aus Deutschland, Frankreich oder Irland ins Land kommen. Betroffen sind somit italienische Besitzer, die bisher auf Breeze Up- oder Pferde im Training-Auktionen eingekauft haben.

Verwandte Artikel: