Drucken Redaktion Startseite

Der doppelte Exchequer

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 636 vom Freitag, 18.09.2020

Der britische Galopper-Verband verhinderte vergangenen Samstag nach der offiziellen Starterangabe, dass zwei namensgleiche Pferde in einem Rennen in Musselburgh gegeneinander liefen: Exchequer (Exceed and Excel), ein neun Jahre alter Wallach aus dem Stall von Richard Guest, und der fünf Jahre jüngere Exchequer (Equiano), den Lucinda Russell aus Frankreich importiert hatte, fanden sich trotz der Teilung eines 1400-Meter-Rennens in einer Abteilung wieder. Um Verwechslungen auszuschließend teilte der Verband einen der beiden Exchequers der anderen Abteilung zu. Noch eine Parallele: Sie wurden beide Zweiter.

Verwandte Artikel: