Drucken Redaktion Startseite

Doncaster-Auktion mit deutschen Käufen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 598 vom Freitag, 13.12.2019

60 von 77 Pferden wurden am vergangenen Freitag im englischen Doncaster bei der Goffs UK December Horses in Training Sale für insgesamt 389.800 Pfund verkauft, der Schnitt pro Zuschlag lag bei 6.497 Pfund. Den Höchstpreis von 38.000 Pfund erzielte der vier Jahre alte Herculean (Frankel) aus dem Juddmonte-Lot, er wird von Roger Charlton in den Stall von Stuart Williams wechseln.

Fünf Pferde wurden auf deutsche Rechnung zugeschlagen. Christian von der Recke ersteigerte den sechs Jahre alten Remarkable (Pivotal), einen vierfachen Sieger aus dem Stall von David O’Meara für 13.000 Pfund, dazu den fünf Jahre alte Papa Delta (Makfi). Auf die Renello Bloodstock Agency von Stephan Vogt wurde für 10.000 Pfund der noch Anfang November in Southwell siegreiche Esprit de Corps (Sepoy) geschrieben, er stand bislang bei David Barron.  

Frank Fuhrmann ersteigerte für jeweils 800 Pfund die noch sieglose Vierjährige Flora Tristan (Zoffany)  und den zwei Jahre älteren Ower Fly (Pastoral Pursuits), der bisher sechs Rennen gewinnen konnte.

Verwandte Artikel: