Drucken Redaktion Startseite

Diplomat wechselt nach England

Diplomat. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 634 vom Freitag, 04.09.2020

Der in den Farben von Eckhard Sauren gelaufene Diplomat (Teofilo) wird im kommenden Jahr im neuen March Hare Stud in der englischen Grafschaft Dorset zu einer Decktaxe von 2.500 Pfund aufgestellt. Der vom Gestüt Röttgen gezogene Hengst, der über die BBAG verkauft wurde, hat auf beiden Gebieten elf Rennen gewonnen, darunter den Premio Presidente della Repubblica (Gr. II) und die Meilen-Trophy (Gr. II). In seiner ersten Saison als Deckhengst stand er dieses Jahr im Haras de Vervent in Frankreich.

Boxennachbarn von ihm sind der 2000 Guineas (Gr. I)-Zweite Tip Two Win (Dark Angel), der vorjährige Windsor Castle Stakes (LR)-Sieger Southern Hills (Gleneagles), der Gr. III-Sieger Master Carpenter (Mastercraftsman), der bisher in der Nähe von Newmarket aufgestellt war, und der Gr. III-Sieger und einstige 900.000gns.-Jährling Legends of War (Scat Daddy), der dort zu einem Tarif von 6.000 Pfund der teuerste Hengst sein wird.

Verwandte Artikel: