Drucken Redaktion Startseite

Devastars Decktaxe bei 1600 Euro

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 601 vom Freitag, 17.01.2020

Die Decktaxe von Devastar (Areion), der in diesem Frühjahr im Haras du Mazet bei Pompadour seine Karriere als Vererber beginnt, wurde auf 1.600 Euro festgesetzt. Gezogen vom Gestüt Park Wiedingen hat er in diesen Farben u.a. den Preis der Deutschen Einheit (Gr. III) und den Großen Preis von Lotto Hamburg (Gr. III) gewonnen. Er wird ganz gezielt für die Zucht von Hindernispferden angeboten. Einer seiner Boxennachbarn ist der vom Gestüt Schlenderhan gezogene Gr. II-Sieger Arrigo (Shirocco), dessen Decktaxe 1.800 Euro beträgt.

Verwandte Artikel: