Drucken Redaktion Startseite

Deutsche Käufe in Doncaster

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 685 vom Freitag, 10.09.2021

Bei der eintägigen September Sale im britischen Doncaster fanden 129 der angebotenen 152 Pferde für 1,52 Millionen Pfund einen neuen Besitzer. Den Höchstpreis von 85.000 Pfund erzielte der sieben Jahre alte High Stakes (Scorpion), der sich in Point-to-Point-Rennen in Irland profilieren konnte, ein National Hunt-Rennen gewann und jetzt eine Box bei Trainer Warren Greatrex beziehen wird. Aus dem großen Lot des Gigginstown House Studs erwarb Gordon Elliott, der nach sechsmonatiger Sperre in diesen Tagen seine Trainerlizenz zurückbekommt, den sechs Jahre alten Forged in Fire (Presenting) für 42.000 Pfund.

Trainer Christian von der Recke ersteigerte zwei Pferde. Der mehrfache Flach- und Hürdensieger Elite Trooper (Fast Company), ein fünf Jahre alter Wallach, brachte 14.000 Pfund. 1.000 Pfund kostete der ebenfalls über Tom Malone erworbene Wrinkle in Time (Animal Kingdom), ein vier Jahre alter Wallach.

Auf Renello Bloodstock, die Agentur von Stephan Vogt, wurde der vier Jahre alte Alargedream (Lope de Vega) zugeschlagen.

Verwandte Artikel: