Drucken Redaktion Startseite

Dettori-Vertrag läuft aus

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 524 vom Freitag, 29.06.2018

Der Kontrakt zwischen Jockey Frankie Dettori und Al Shaqab Racing, der sich auf die Rennen in Großbritannien bezog, läuft in diesen Tagen aus, wobei es wohl nicht ganz ohne Missklänge zu Ende gegangen ist. Auf den Pferden des katarischen Unternehmens während Royal Ascot saßen bereits andere Reiter, Dettori ritt stets gegen sie. Anfang des Jahres war bekannt geworden, dass die Bezüge des Jockeys halbiert würden, geschuldet dem deutlich zurückgefahrenen Engagements von Al Shaqab in Großbritannien. Um die Jahreswende war bekannt geworden, dass zahlreiche Trainer über Monate nicht bezahlt worden waren, diese Probleme sind dem Vernehmen nach gelöst worden. Harry Herbert, rennsportlicher Berater, ist auch nicht mehr an Bord.

In Frankreich ist Al Shaqab unverändert mit einem großen Aufgebot in den Rennställen vertreten, doch kommen jetzt bei der Arqana-Auktion in der kommenden Woche zahlreiche Mutterstuten in den Ring.

Verwandte Artikel: