Drucken Redaktion Startseite

Derbysiegreiter Bojko kommt zum Mittwochrenntag auf die Bult

Pünktlich zum Ferienstart lädt die Neue Bult in Hannover-Langenhagen zum Mittwochrenntag ein. www.neuebult.com

Autor: 

Pressemitteilung

Am Sonntag gewann er mit Waldpark das IDEE 142. Deutsche Derby, am Mittwoch steigt er auf der Neuen Bult in den Sattel: Jockey Jozef Bojko gelang mit dem Triumph im wichtigsten Rennen des deutschen Turfs gleichzeitig der größte Sieg in seiner Karriere. Der 39-jährige wird beim After-work-Renntag unter anderem für seinen Arbeitgeber Andreas Wöhler in den Sattel steigen. Und auch die Sattelkünste des Zweitplatzierten des Deutschen Derbys können bewundert werden. Champion Eduardo Pedroza sollte im Hauptereignis, dem mit 15.000 Euro dotierten Preis der Baden - Badener Auktionsgesellschaft mit König Hall alle Chancen haben. Das „Superhandicap“ führt über 1900 Meter. Von der Bult wollen in dieser Prüfung Christian Sprengels Ducati (Jadey Pietrasiewicz), Hans-Jürgen Gröschels Turgenjew (Wladimir Panov) und Marion Roterings Ottofee (Filip Minarik) punkten.

Die Neue Bult ist am Mittwoch bundesweit einziger Veranstalter von Galopprennen; neben Bojko und Pedroza reist die gesamte Jockeyelite an, u.a. Adrie de Vries, Andrasch Starke, Stefanie Hofer, Andreas Suborics und Filip Minarik. Bei den Trainern sieht die Situation genauso aus: Spitzentrainer wie Peter Schiergen, Jens Hirschberger, Andreas Wöhler und Torsten Mundry lassen ihre Vierbeiner auf dem tollen Geläuf in Hannover-Langenhagen antreten.

Am letzten Schultag vor den Sommerferien steht der Renntag unter dem Motto "School's Out & After-Work". Der Veranstaltungsbeginn erfolgt erst um 16 Uhr. Wer sich auf den Weg zur Neuen Bult macht, kann sich auf einen besonders stimmungsvollen Renntag freuen. Neun Flach- und ein Hürdenrennen stehen auf der Karte. Für die Kinder steht wie immer das umfangreiche Kinderland zur Verfügung.

Zu Besuch sind an diesem Renntag 30 Kinder des Kinderheims Haus Irene in Langenhagen. Unterstützt wird diese Aktion von der Sparda-Bank Hannover-Stiftung, eine gemeinnützige Einrichtung zur Förderung sozialer Maßnahmen und Einrichtungen. Die Kinder bekommen eine Rennbahnführung mit Besuch in den Stallanlagen, lernen einen Jockey kennen und haben sogar ein eigenes Rennen, bei dessen Siegerehrung sie dabeisein werden. Nach diesem Rennen wird die Sparda-Bank Hannover-Stiftung ein Holzpferd an das Kinderheim und ein Präsent an jedes einzelne Kind überreichen. 

Zu Gast sind außerdem die Hannover-Networker von XING, die in der VIP-Lounge einen spannenden Nachmittag verbringen möchten.

Eine Kindertombola begleitet die „Rotary-Haflinger-Trophy“, zu gewinnen ist ein Rucksack voller Überraschungen mit Eintrittskarten für das Freundschaftsspiel Hannover 96 gegen Olympique Lyon am 24. Juli 2011 in der AWD-Arena, Eintrittskarten für den Erlebnis – Zoo Hannover und vielem mehr. Bei der von von der Neuen Presse gesponserten Wettnietenverlosung „Lucky Loser“ locken Einkaufsgutscheine von IKEA, Tickets für das Freundschaftsspiel Hannover 96 gegen Olympique Lyon und wertvolle Wettgutscheine. Neue Presse stellt an diesem Renntag auch eine große Torschußanlage mit Geschwindigkeitsmessung zur Verfügung.

Veranstaltungsbeginn ist um 16:00 Uhr, das erste Rennen startet ca. um 16:30 Uhr, das letzte Rennen gegen 20:45 Uhr.

www.neuebult.com

Verwandte Artikel: