Drucken Redaktion Startseite

Decktaxen Haras de Bouquetot

Shalaa auf der Koppel im Haras de Bouquetot. Foto: Bouquetot

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 594 vom Freitag, 15.11.2019

Shalaa (Invincible Spirit), mehrfacher Gr. I-Sieger, führt wie im letzten Jahr das Portfolio der Deckhengste im Haras de Bouqetot in der Normandie an. Sein erster Jahrgang, der aktuell in de Rennställe kommt, wurde bei den Auktionen sehr gut angenommen. 64 Jährlinge wurden zu einem Schnitt von rund 116.000 Euro verkauft, womit er bei den Hengsten mit dem ersten Jahrgang in Europa führend ist. Seine Decktaxe wird für 2020 leicht erhöht, von 22.000 auf 25.000 Euro.

Hochgestuft wird auch Olympic Glory (Choisir), von 8.000 auf 10.000 Euro. Seine Tochter Watch Me hat dieses Jahr die Coronation Stakes (Gr. I) gewonnen. Toronado (High Chaparral), Vater von bisher elf Black Type-Pferden, ist für 8.000 statt bisher 12.000 Euro zu haben.

 20202019
Shalaa (Invincible Spirit)€25.000€22.000
Olympic Glory (Choisir)€10.000€8.000
Toronado (High Chaparral)€8.000€12.000
Al Wukair (Dream Ahead)€7.000€8.000
Zelzal (Sea The Stars)€7.000€8.000
Ruler of the World (Galileo)€6.000---
Ectot (Hurricane Run)€5.000€5.000
Mekhtaal (Sea The Stars)€4.000€5.000

Verwandte Artikel: