Drucken Redaktion Startseite

Deckplan Gestüt Trona

Mitarbeiterin des Gestüts Trona in passendem Outfit. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Einen prominenten Neuzugang hat es in diesem Frühjahr im Gestüt Trona der Familie Moser gegeben, denn Durban Thunder (Samum) hat die Riege der Deckhengste verstärkt, hat eine Box an der Seite von Electric Beat und Wiesenpfad bezogen. Der von Manuela Sohl gezogene Hengst, der in den Farben des Stalles Tinsdal lief, war nach Beendigung seiner Rennlaufbahn nach Irland in das Peria Stud gegangen, doch war dort dem Vernehmen nach die Nachfrage nicht sehr groß – er ist möglicherweise nicht zwingend ein Hengst für die Zucht von Hindernispferden. Das steht in Deutschland weniger im Vordergrund, deshalb der Wechsel, wobei sicher abzuwarten ist, ob es für ihn hier einen Markt gibt.

Sechs Rennen hat er gewonnen, herausragend war natürlich der Sieg im Großen Dallmayr-Preis (Gr. I) 2011 gegen Famous Name (Dansili) und Elle Shadow (Shamardal), dort war er ein Jahr später nur von Pastorius (Soldier Hollow) geschlagen Zweiter. Zudem war er Gr. III- und Listensieger. Sein Vater Samum hat sich als Deckhengstvererber bereits mit Kamsin profilieren können.

Electric Beat hat unverändert seinen festen Platz im Gestüt, natürlich auch Wiesenpfad, der aus seinen quantitativ sehr geringen Chancen enorm viel macht. Ein Beispiel war das vergangene Wochenende, als aus seinem ersten, acht Köpfe umfassenden Jahrgang, Island Storm ein gutes Handicap in Hannoer gewann, Abendwind in Krefeld listenplatziert war. Die einstige Iffezheimer Salestopperin Santa Fe Chief ist in Japan auch auf einem guten Weg. Die Jahrgänge 2013 und 2014 umfassen jedoch nur je drei Nachkommen, da bleiben wenige Möglichkeiten zur Profilierung.

Wiesenpfad im Gestüt Trona. www.klatuso.com - Klaus-Jörg TuchelWiesenpfad im Gestüt Trona. www.klatuso.com - Klaus-Jörg TuchelFünf eigene Stuten gehen zu ihm. Adora hat insgesamt sieben Sieger auf der Bahn. Die selbst siegreiche Danehill-Tochter stammt aus einer Familie, die in Auenquelle und Brümmerhof große Erfolge hatte und hat, auch in Frankreich über Auenpearl (Zafonic) Gruppesieger stellte. Ihre Tochter Adela hat sich durch Abendwind profilieren können, der zwei Jahre alte Admiral (Electric Beat) steht bei Reiner Werning. Lady Valente, die aus der Familie des Grand Prix de Paris (Gr. I)-Siegers und erfolgreichen Deckhengstes Chichicastenango (Smadoun) stammt, ist bisher zweifache Siegermutter. Merci beaucoup (Bertolini) ist Siegerin, vertritt die Linie der großen Majorität (Königsstuhl), ist in der Zucht aber ein noch unbeschriebenes Blatt. Directa Comtessa ist eine Halbschwester des Derbysiegers Dai Jin (Peintre Celebre). Die zweifache Siegerin ist in der Zucht ein noch unbeschriebenes Blatt.

Drei Stuten stehen auf der Liste von Durban Thunder. Clarissa Directa, deren Erstling gerade zur Welt gekommen ist, hat in ihrer langen Rennkarriere viermal gewonnen, war zudem zwölfmal platziert. National Dress (Singspiel), deren Mutter eine Halbschwester zu den Gr. I-Siegern Barathea (Sadler's Wells) und Gossamer (Sadler's Wells) ist, ist Siegermutter, die zwei Jahre alte Nautik (Wiesenpfad) wurde nach Tschechien verkauft. Zita stammt aus der direkten Linie des Gr. I-Siegers Zazou (Shamardal). Sie ist Siegerin und Siegermutter, ihr versprechender Sohn Zidar (Wiesenpfad) hat gewonnen, verunglückte jedoch letztes Jahr.

Auch beim "Tag des Vollbluts" war das Gestüt Trona vertreten: Der Deckhengst Electric Beat wird präsentiert. Foto: Nora LentheAuch beim "Tag des Vollbluts" war das Gestüt Trona vertreten: Der Deckhengst Electric Beat wird präsentiert. Foto: Nora LentheElectric Beat bekommt zwei Stuten, Adorata ist Siegerin und Siegermutter, interessant könnte der bei Waldemar Hickst stehende drei Jahre alte Atreju (Wiesenpfad) werden, bei Marko Megsner steht die ein Jahr jüngere Aquarella (Electric Beat). Neu eingestellt wurde Hernanda Directa, die zwei Rennen gewonnen hat, vielfach platziert war. Sie stammt aus einer Schwester des mehrfachen Gr. III-Siegers Horeion Directa (Big Shuffle) und des guten Stehers Horatius (Lagunas).  

Auf der Koppel. Foto: Nora LentheAuf der Koppel. Foto: Nora LentheAmelie Beat, eine weitere Tochter der Adora, hatte zu Pastorius auf den Fährhof keine lange Anreise. Sie hat zwei Handicaps in Baden-Baden gewonnen, war u.a. Zweite zweijährig im dortigen BBAG-Auktionsrennen. Etwas weiter war die Fahrt für die listenplatziert gelaufene Josephine Blanche, denn es ging zu Sea The Moon nach England. Ihre Mutter Jeanine wird nicht gedeckt. Sie hat acht Sieger auf der Bahn, Japan (Key Royal) war Listensiegerin in Frankreich, der zwei Jahre alte Jan Maat (Electric Beat) wurde nach Irland verkauft. Ebenfalls noch offen ist eine mögliche Bedeckung von Directa Comtessa, einer Halbschwester des Derbysiegers Dai Jin (Peintre Celebre). Die zweifache Siegerin ist in der Zucht ein noch unbeschriebenes Blatt.

 

 

DURBAN THUNDER (2006), F., v. Samum – Donna Alicia v. Highland Chieftain

Clarissa Directa (2006), F., v. Big Shuffle – Capua v. Platini, Stutfohlen v. Electric Beat, 6.4.

National Dress (2003), br., v. Singspiel - National Treasure v. Shirley Heights, Stutfohlen v. Campanologist, 28.2.

Zita (2002), br., v. Tannenkönig - Zizi Top v. Robellino, Stutfohlen v. Wiesenpfad, 25.3.

 

ELECTRIC BEAT (2003), Dbsch., v. Shinko Forest - Divine Grace v. Definite Article

Adorata (2001), br., v. Tannenkönig - Adora v. Danehill

Hernanda Directa (2009), br., v. Hernando – Horeia Directa v. Big Shuffle, Maiden

 

WIESENPFAD (2003), F., v. Waky Nao - Waldbeere v. Mark of Esteem

Adela (2002), br., v. Tannenkönig - Adora v. Danehill, trgd. v. Maxios

Adora (1996), Bsch., v. Danehill - Adonara v. Acatenango

Directa Comtessa (2006), dbr., v. Xaar - Dawlah v. Shirley Heights, Hengstfohlen v. Wiesenpfad, 6.

Lady Valente (2000), br., v. Labeeb - Homward Angel v. Lyphard, Hengstfohlen v. Wiesenpfad, 25.2.

Merci beaucoup (2005), br., v. Bertolini -Mostly Sure v. Sure Blade, Stutfohlen v. Campanologist, 8.2.

 

PASTORIUS (2009), br., v. Soldier Hollow - Princess Li v. Monsun (Gestüt Fährhof)

Amelie Beat (2009), br., v. Electric Beat – Adora v. Danehill, Maiden

 

SEA THE MOON (2011), br., v. Sea The Stars – Sanwa v. Monsun (Lanwades Stud/GB)

Josephine Blanche (2008), Rsch., v. Tannenkönig - Jeanine v. Neshad, Stutfohlen (Joy for all) v. Maxios, 10.4.

 

nicht gedeckt

Jeanine  (1993), Sch., v. Neshad - Jemima Yorke v. Be My Guest, Hengstfohlen v. Electric Beat, 15.5. 

Verwandte Artikel: