Drucken Redaktion Startseite

Deckplan Gestüt Park Wiedingen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 262 vom Donnerstag, 25.04.2013

Helmut von Finck freut sich auch über die "kleinen" Siege seines Gestüts Park Wiedingen: Hier mit seinem Longseller Dagostino mit Alexander Pietsch im Agl. II in Hannover. www.galoppfoto.de - Frank SorgeHelmut von Finck freut sich auch über die "kleinen" Siege seines Gestüts Park Wiedingen: Hier mit seinem Longseller Dagostino mit Alexander Pietsch im Agl. II in Hannover. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Als die Transporter in diesem Jahr im Gestüt Park Wiedingen die Mutterstuten zur Bedeckung geholt haben, gab es nur ein Ziel: Das Gestüt Auenquelle, denn dort stehen die drei Hengste, die in diesem Jahr von den Stuten von Helmut von Finck aufgesucht werden, Areion, Call me Big und Soldier Hollow. Allen voran natürlich Letzterer, in Park Wiedinger Farben Gruppe I-Sieger, "Galopper des Jahres" und mit seinen ersten Nachkommen inklusive des Derbysiegers Pastorius und des Dubai-Seriensiegers Kassiano so hervorragend als Vererber gestartet. Da ist es kein Wunder, dass gleich acht Stuten von ihm gedeckt werden, zumal Park Wiedingen selbst von ihm noch nicht so recht etwas gehabt hat, auch quantitativ gesehen. Ein interessanter Sohn aus der Zucht ist allerdings der in Frankreich trainierte Querrentino, ein dreifacher Sieger auf beiden Gebieten.

Mutterstute mit Fohlen auf der Koppel im Gestüt Park Wiedingen. www.galoppfoto.de - Frank SorgeMutterstute mit Fohlen auf der Koppel im Gestüt Park Wiedingen. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Mit den rechten Schwestern Deva und Divya reisen zwei Stuten, die auf die einst aus den USA eingeführte Diana Dance zurückgehen, zu Soldier Hollow. Die Northern Dancer-Tochter war selbst Gr. III-Siegerin und Dritte im Preis der Diana (damals Gr. II), über ihre einzige Tochter Diana's Quest konnte die Linie erhalten bleiben. Diese hat bislang acht Sieger auf der Bahn, Dragon Fly (Acatenango) und Duke d'Alba (Monsun) haben Listenrennen gewonnen, Deva (Platini) zwei Gr. III-Rennen. Neu eingestellt wurde im vergangenen Jahr die dreifache Siegerin Divya. Deva startete mit dem immer neu gesteigerten Dagostino (Tiger Hill), der inzwischen ein reelles Listenpferd geworden ist, dann kam Darshana, eine zweifache Siegerin, eine zwei Jahre alte Sholokhov-Stute steht bei Jutta Mayer, es folgte ein Areion-Sohn. Darshana hat vor wenigen Wochen ihren Erstling von Areion zur Welt gebracht, zu diesem wird sie wieder gehen. Diana's Quest wird nicht gedeckt, Sascha Smrczek trainiert ihren bislang letzten Nachkommen Devdan (Areion), der Zweijährige hat immerhin eine Nennung für den Preis des Winterfavoriten (Gr. III) bekommen.

Nach dreijähriger Pause wird Flamingo Road wieder gedeckt: Die Diana-Siegerin ist mittlerweile 17 Jahre alt. www.galoppfoto.de - Frank SorgeNach dreijähriger Pause wird Flamingo Road wieder gedeckt: Die Diana-Siegerin ist mittlerweile 17 Jahre alt. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Drei Jahre ist Flamingo Road nicht gedeckt worden, in diesem Jahr macht man mit der Siegerin im Preis der Diana (damals Gr. II) und IDEE Hansa-Preis (Gr. II) noch einmal einen Versuch, sie geht zu Areion. Aushängeschild unter ihren Nachkommen ist Flamingo Fantasy (Fantastic Light), der 2009 ebenfalls den Großen Hansa-Preis (Gr. II) gewann, unverändert mit einem aktuellen Rating von 93,5kg bei Sascha Smrczek steht. Ihr bislang letzter Nachkomme ist die vier Jahre alte, erst zweimal gelaufene Faizeh (Soldier Hollow). Flamingo Sky ist bereits Siegermutter, Stuten von Dutch Art und Soldier Hollow sind im Rennstall. Die Familie hat 2012 durch den Gr. I-Sieger Feuerblitz (Big Shuffle) und den amtierenden "Winterfavoriten" Flamingo Star (Areion), die aus einer rechten Schwester von Flamingo Road stammen, einen enormen Push bekommen, Helmut von Finck hat sich erst vor Kurzem dessen zwei Jahre alte rechte Schwester Flamingo Rose (Areion) gesichert.

Alle fünf gelaufenen Nachkommen der Karena, selbst Siegerin im Düsseldorfer Auktionsrennen und listenplatziert, waren zum Teil bessere Sieger, wie etwa Kahlua (Dashing Blade) oder Koonunga Hill (Big Shuffle). Sie hat noch Nachwuchs im Rennstall, ein zwei Jahre alter Areion-Hengst ist vergangenes Jahr bei der BBAG in den Stall von Werner Glanz verkauft worden. In diesem Jahr geht Karena zu Call me Big.

Jährlinge auf den Park Wiedinger Koppeln - rechts Wheredreamsare, die sich auf Gruppe-Parkett platzieren konnte: www.galoppfoto.de (Archiv) - Frank SorgeJährlinge auf den Park Wiedinger Koppeln - rechts Wheredreamsare, die sich auf Gruppe-Parkett platzieren konnte: www.galoppfoto.de (Archiv) - Frank Sorge

Die zweijährig ungeschlagen gebliebene Narooma hatte sich mit der Listensiegerin Namibia (Galileo) schon gut eingeführt. Die drei Jahre alte Neckara (Shirocco) hat vergangenen Oktober in Deauville gewonnen, könnte zur Spitzengruppe ihrer Altersgefährtinnen vorstoßen. Ein jetzt zweijähriger New Approach-Sohn wurde bei der BBAG letztes Jahr an Con Marnane verkauft, er steht im Tattersalls-Katalog der Guineas Breeze Up-Sale am 3. Mai. Narooma hat bereits eine Jährlingsstute von Soldier Hollow, zu dem sie wieder geht.

Zu Areion reisen die nahen Verwandten Pepples Beach und Pretty Su. Das hat seinen guten Grund, denn zu dem Champion-Deckhengst von 2010 und seinem Vater Big Shuffle passt die Familie, die einst von Wolf-Walter Brehm vom damaligen Gestüt Wiedingen nach Deutschland eingeführt wurde, ganz ausgezeichnet. Der klassische Sieger und Champion-Meiler Precious Boy (Big Shuffle), der bedauerlicherweise nach einem Trainingsunfall nicht mehr zu retten war, ist das beste Beispiel, dazu sind die Gr. III-Siegerin Prakasa (Areion) sowie Prema (Big Shuffle) zu nennen. Pretty Su ist die Mutter von Pepples Beach, eine jetzt zwei Jahre alte Areion-Tochter von ihr mit Namen Petrolina wurde vergangenes Jahr bei der BBAG für €33.500 von der Stiftung Gestüt Fährhof gekauft. Pepples Beach hat sich bisher mit Prakasa ausgezeichnet, Mario Hofer trainiert ihren zwei Jahre alten Sohn Poonam (Trempolino). Pretty Smarts Erstling Patrick's Best (Samum) steht bei Michael Figge, ein zwei Jahre alter Areion-Sohn bei Gerald Geisler, Soldier Hollow ist erstmals ihr Partner.

Qelle Amie hat sich als Mutter von Qsar (Tiger Hill), der noch in hohem Alter zum Seriensieger in den USA wurde, und der Gr. II-Siegerin Quelle Amore (Monsun) längst bewährt. In jüngerer Zeit hatte sie jedoch viel Pech, immerhin gibt es eine zwei Jahre alte Stute von Soldier Hollow. Ihre Tochter Quintessa wurde letztes Jahr eingestellt, sie hat über 2400 Meter gewonnen, ihr Erstling ist gerade zur Welt gekommen. Wakytara ist eine Schwester des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Waky Nao (Alzao), der in der irischen Hindernispferdezucht tätig ist. Die zweifache Siegerin Wakytara hat einige talentierte Nachkommen gehabt, wie etwa den gruppeplatziert gelaufenen Wheredreamsare (Monsun). Es ist aber noch reichlich Nachwuchs da, so die drei Jahre alte Wamika (Shirocco) bei Jutta Mayer. Der ein Jahr jüngere rechte Bruder wurde bei der letzten BBAG-Jährlingsauktion für €49.000 nach England verkauft. Aussetzen wird Mistic Lioness, deren Lord of England-Fohlen, das letzte Park Wiedinger in diesem Jahr, am 20. April zur Welt kam. Sie ist Siegermutter, der zwei Jahre alte Mandolo (Dashing Blade) steht bei Mario Hofer.  

Stallanlage im Gestüt Park Wiedingen. www.galoppfoto.de - Frank SorgeStallanlage im Gestüt Park Wiedingen. www.galoppfoto.de - Frank Sorge 

SOLDIER HOLLOW (2000), schwbr., v. In The Wings - Island Race v. Common Grounds (Gestüt Auenquelle)

Deva (1999), F., v. Platini - Diana's Quest v. Rainbow Quest

Divya (2006), F., v. Platini - Diana's Quest v. Rainbow Quest, Hengstfohlen v. Soldier Hollow, 17.2.

Flamingo Sky (2003), F., v. Silver Hawk - Fabula Dancer v. Northern Dancer, Stutfohlen v. Soldier Hollow, 22.3. 

Narooma (1999), br., v. Silver Hawk - Note of Desire v. Woodman

Pretty Smart (2004), br., v. Law Society - Pretty Su v. Surumu, Stutfohlen v. Areion, 17.2.

Qelle Amie (1996), br., v. Beau Genius - Qui Bid v. Spectacular Bid

Quintessa (2008), F., v. Shirocco - Quelle Amie v. Beau Genius, Stutfohlen v. Soldier Hollow, 7.4.

Wakytara (1999), br., v. Danehill - Waky Na v. Ahonoora, Hengstfohlen v. Soldier Hollow, 7.4.

 


AREION (1995), br., v. Big Shuffle - Aerleona v. Caerleon (Gestüt Auenquelle)

Darshana (2007), F., v. Medicean - Deva v. Platini, Stutfohlen v. Areion, 29.3.

Flamingo Road (1996), F., v. Acatenango - Fabula Dancer v. Northern Dancer

Pepples Beach (2001), br., v. Lomitas - Provacatrice v. Irish River, Hengstfohlen v. Areion, 20.3.

Pretty Su (1996), dbr., v. Surumu - Pretty Procida v. Procida, Stutfohlen v. Soldier Hollow, 26.3.

 

CALL ME BIG (1988), F., v. Big Shuffle - Call Me Alice v. Tumble Wind (Gestüt Auenquelle)

Karena (1996), br., v. Midyan - Key to Love v. Alzao, Hengstfohlen v. Soldier Hollow, 28.3.

 

nicht gedeckt

Diana's Quest (1992), F., v. Rainbow Quest - Diana Dance v. Northern Dancer

Mistic Lioness (1999), F., v. Lion Cavern - Malatesta v. Persian Heights, Hengstfohlen v. Lord of England, 20.04.

Verwandte Artikel: