Drucken Redaktion Startseite

Deckplan Gestüt Am Schloßgarten

Der Gr.- und Listenplatzierte Nafar (Singspiel) - hier mit Filip Minarik in Iffezheim - ist nach einer Verletzung wieder für das Gestüt Schlossgarten im Training bei Waldemar Hickst. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 254 vom Donnerstag, 28.02.2013

Sieben Stuten umfasst die Zucht der Familie Eversfield, die seit einigen Jahren unter dem Namen Gestüt Am Schloßgarten geführt wird. In Hochheim am Main wurden einige erstklassige Pferde groß, Erfolge gab es im In- und Ausland, in eigenen und fremden Farben. In der Regel wird für den Markt gezüchtet, allerdings gibt es unverändert einen eigenen Rennstall, Waldemar Hickst trainiert das Gros der Schloßgarten-Pferde in Köln. Es ist schon auffällig, dass 2013 gleich mehrere Stuten nicht gedeckt werden, Dr. Stephen Eversfield, ein engagierter Beobachter der Szene, gibt denn auch eine entsprechende Begründung: "Dies ist das Ergebnis der unbefriedigenden Auktionsergebnisse 2012, die Konsequenz aus der allgemeinen rennsportlichen Situation weltweit und Deutschland im Besonderen. Weiterhin ist durch die nicht geplante Übernahme von Hengsten in den Rennstall, sonst würden vorzugsweise nur Stuten für die spätere Nachzucht übernommen, eine Mehrbelastung des Betriebes eingetreten, der eine höhere Bedeckungszahl nicht zulässt."

So sind es streng genommen nur vier Stuten, die gedeckt werden, denn die aus Schlenderhaner Zucht stammende Ianapourna wurde für die Saison 2013 an das Gestüt Karlshof verpachtet. Sie stammt aus einer Linie, die Jahr für Jahr überdurchschnittliche Pferde bringt, unverändert ist für sie Irian (Tertullian) in Hong Kong ein Werbeträger. Ianapourna ist Schwester von Iota (Tiger Hill), Ioannina (Rainbow Quest) und Illo (Tertullian), ihr Erstling Issachar (Tiger Hill) hat vergangenes Jahr in Warschau gewonnen und gehört zu den hoffnungsvollsten Pferden des Derbyjahrgangs in Osteuropa. Der jetzt zwei Jahre alte If (Rock of Gibraltar) wurde vergangenes Jahr bei der BBAG in den Stall von Andrew Balding nach England verkauft, daheim ist noch eine Jährlingsstute von Tiger Hill.

Zwei Stuten suchen Soldier Hollow in Auenquelle auf. Acerba ist eine rechte Schwester des in Frankreich als Deckhengst aufgestellten Axxos (Gr. II), Sieger u.a. im Oppenheim-Union-Rennen (Gr. II) und Zweiter im Grand Prix de Paris (Gr. I). Ihr Erstling Ashkelon (Peintre Celebre) ist dreijährig, wird von Wolfgang Figge für den Stall Salzburg trainiert, der zwei Jahre alte Agenor (Medicean) steht auf eigene Rechnung bei Waldemar Hickst, daheim ist noch eine Jährlingsstute von Tertullian. Nocturna, die nur zweijährig zweimal lief, dabei ungeschlagen blieb und das Auktionsrennen in Düsseldorf gewann, ist eine rechte Schwester der mehrfachen Gr.-Siegerin Norderney (Dai Jin). Ihr Erstling ist eine Jährlingsstute von Dylan Thomas.

Der erstklassig gezogene Cacique taucht in mehreren deutschen Deckplänen auf. Er hat mit bislang wenigen Nachkommen, geschuldet seiner zunächst mangelhaften Befruchtung, sehr gute Resultate erzielt, inzwischen steht eine begrenzte Zahl von Sprüngen auch wieder fremden Züchtern zur Verfügung. Juddmonte hat die Probleme offensichtlich in den Griff bekommen. Seine Partnerin ist die noch junge  Moonlight Danceuse, deren Erstling der von Waldemar Hickst trainierte Zweijährige Madurai (Marju) ist. Sie selbst ist Siegerin und Schwester des mehrfachen Gr.-Siegers Stage Gift (Cadeaux Genereux), ihre zweite Mutter ist die klassische Siegerin und erstklassige Mutterstute Sun Princess (English Prince). Auf der Koppel hat sie noch den Jährlingshengst Moabit (Azamour).

Noch offen ist der Partner des einst sehr guten Ankaufs Nouvelle Princesse. Für das Gestüt Bona brachte sie u.a. die mehrfache Gr.-Siegerin Norderney (Dai Jin), für das Gestüt Am Schloßgarten führte sie sich mit deren rechter Schwester Nocturna ein. Der ein Jahr jüngere, Gr.- und Listenplatzierte Nafar (Singspiel) ist nach einer Verletzung wieder im Weidenpescher Park im Training. Die drei Jahre alte Naftali (Dai Jin) steht für Günter Mastalka bei Waldemar Hickst, deren rechter Bruder Nablus wurde zu Toby Coles nach Newmarket ins Training gegeben, er soll dort verkauft werden. Auf der Koppel ist noch eine Stute von Soldier of Fortune.

Nicht gedeckt werden Flaming Eyes und Nova. Flaming Eyes ist eine Schwester von Bahamian Dancer (Bering), Gr. II-platziert in England und Großverdiener in Hong Kong. Ihre Mutter ist Schwester zu fünf Black Type-Siegern aus der Familie von Naaqoos (Oasis Dream). Sie selbst hat in der Zucht bisher viel Pech gehabt, die vier Jahre alte Faites vos jeux (Bering), 2012 mehrfach platziert gelaufen, wurde im Stall von Roland Dzubasz verpachtet. Ein zwei Jahre alter Azamour-Sohn ist nach Tschechien gegangen, dann folgte der Jährlingshengst Friedrichspalast (Lord of England).

Nova gehört schon seit vielen Jahren zum Bestand, in Italien hat sie derzeit den zur erweiterten Spitze gehörenden Nebukadnezar (Lomitas) auf der Bahn, der dreijährige Napoleon (Samum) steht bei Mario Hofer, immerhin ist er noch für das Derby unter Order, der Jährling Noach (Samum) ist bereits nach England abgegeben worden.

 

CACIQUE (2001), b., v. Danehill - Hasili v. Kahyasi (Banstead Manor Stud/GB)

Moonlight Danceuse (2005), F., v. Bering - Stage Struck v. Sadler's Wells,, trgd. v. Duke of Marmalade

 

SAMUM (1997), F., v. Monsun - Sacarina v. Old Vic (Gestüt Karlshof)

Ianapourna (2005), b., v. Dai Jin - Iora v. Königsstuhl, trgd. v. Samum (ist für die Saison an das Gestüt Karlshof verpachtet)

 

SOLDIER HOLLOW (2000), b., v. In The Wings - Island Race v. Common Grounds (Gestüt Auenquelle)

Acerba (2005), b., v. Monsun - Acerbis v. Rainbow Quest, trgd. v. Peintre Celebre

Nocturna (2007), F., v. Dai Jin - Nouvelle Princesse v. Bluebird, trgd. v. Rock of Gibraltar

 

noch offen

Nouvelle Princesse (1996), b., v. Bluebird - Nouvelle Princesse v. Königsstuhl, trgd. v. Sinndar

 

nicht gedeckt

Flaming Eyes (2001), db., v. Imperial Ballet - Fantastic Flame v. Generous, trgd. v. Wiener Walzer

Nova (1997), b., v. Winged Love - Narina v. Nebos, trgd. v. Samum

Verwandte Artikel: