Drucken Redaktion Startseite

Debüt-Sieg für Lips Poison-Tochter in Japan

Autor: 

Josef Soppa

TurfTimes: 

Ausgabe 629 vom Freitag, 31.07.2020

Eine zweijährige Tochter der klassischen Siegerin Lips Poison (Mamool) aus der Zucht des Stalles Parthenaue gewann am vergangenen Sonntag in Niigata/Japan ein Rennen für Debütanten über 1.400 Meter mit umgerechnet 57.000 Euro Siegdotierung. Dabei ließ die von Northern Racing gezogene Salvia (Daiwa Major) mit Ex-Championjockey Yuichi Fukunaga im Sattel 14 Gegner hinter sich. Die German 1.000 Guineas (Gr. II)-Siegerin hat in Japan auch den Gr. III-platzierten Unbroken (Victoire Pisa) auf der Bahn. 

Klick zum Video (Salvia Nr. 2)

Verwandte Artikel: