Drucken Redaktion Startseite

De Sousa nach Hong Kong

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 541 vom Freitag, 26.10.2018

Silvestre de Sousa, britischer Champiojockey, wird einen Teil des Winters in Hong Kong verbringen. Er bekam eine vom 1. November bis Ende Februar 2019 währende Lizenz. Ob der mehrfache Hong Kong-Champion Joao Moreira wieder dort reiten wird, nachdem er eine Aufnahmeprüfung in Japan nicht bestanden hat, ist hingegen noch unklar. „Wir haben nie gesagt, dass die Tür komplett zu ist“, erklärte Winfried Engelbrecht-Bresges, CEO des Hong Kong Jockey Clubs, „aber man kann hier natürlich auch nicht wieder so hereinspazieren.“ 

Verwandte Artikel: