Drucken Redaktion Startseite

Darley stoppt Sponsorship

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 554 vom Freitag, 08.02.2019

Ein starker personeller Einschnitt bei Godolphin hat bei Veranstaltern und Rennbahnen weltweit die Befürchtung geweckt, dass das Unternehmen von Scheich Mohammed seine globale Sponsorship deutlich zurückfahren wird. Andy Wiles, der Corporate Director von Godolphin und Darley, Marketing Director Bobby Brittain und mehrere andere Angestellte werden nach Informationen britischer Medien das Haus verlassen.

In jedem Fall nicht mehr gesponsert werden die Irish Oaks (Gr. I), Kontrakte mit Newmarket über den July Cup (Gr. I) und das Dubai Future Champions Festival gehen noch bis 2022. Im Visier soll auch die Unterstützung für die französischen Gr. I-Rennen Prix Morny und Prix Jean Romanet sein. Und schließlich steht auch das Darley Oettingen-Rennen (Gr. II) in Baden-Baden zur Disposition. Darley ist seit 1999 Namensgeber dieser Meilenprüfung, das es dem Vernehmen nach zumindest mit diesem Partner nicht mehr geben wird.

Verwandte Artikel: