Drucken Redaktion Startseite

Chapman (Big Shuffle) Sieger im BBAG Auktionsrennen München

Siegerehrung mit Filip Minarik und Stall Asterblütes Assistenztrainerin Ilke Hildebrand nach dem Erfolg von Chapman im BBAG Auktionsrennen München. www.turfstock.com -  Lajos-Eric Balogh

Autor: 

Daniel Delius

Dem Vernehmen nach hat Manfred Ostermann bei der BBAG-Herbstauktion Chapman erworben, weil er ihn an den ebenfalls von Big Shuffle stammenden Pomellato erinnert hat. Zu einem Gruppe-Sieg, wie für den letztes Jahr in den Iran verkauften Hengst hat es zwar noch nicht gereicht, aber in Sachen Gewinnsumme ist Chapman auf gutem Weg. Er ist in weiteren Auktionsrennen über Distanzen unter der Meile genannt, was auf Dauer vielleicht ein Tick zu kurz für ihn ist. Ihm ist auf Dauer Black Type zuzutrauen. Die Mutter Cominales stammt vom Fährhof, hat zweijährig zwei Rennen gewonnen, stand in der Zucht im Gestüt Röttgen, wo sie mehrere Sieger auf der Bahn hatte. Für das Gestüt Hachetal brachte sie zwei Stuten sowie als bisher besten Nachkommen Chapman. Eine zweijährige Doyen-Tochter steht bei Uwe Stoltefuß im Training, dieses Jahr kam eine Tertullian-Stute zur Welt. Cominales ist Schwester zu vier Black Type-Siegern, Concepcion (Acatenango), Casanga (Rainbow Quest), Colon (Acatenango) und Coyaima (Night Shift).

Verwandte Artikel: