Drucken Redaktion Startseite

Chancy (Lawman) Dreijährigen-Siegerin in Hannover

Chancy (rechts) siegt mit Norman Richter im Dreijährigen-Rennen in Hannover. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Daniel Delius

7.000gns. hatte Hans-Jürgen Gröschel bei der December Yearling Sale in Newmarket 2013 für Chancy bezahlt, ein sicher fairer Preis für eine beim dritten Start ihrer Karriere erstmals erfolgreiche Stute. Sie besitzt noch eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana (Gr. I), bis dahin ist natürlich ein weiterer Sprung erforderlich.

Ihr Vater Lawman (Invincible Spirit) gehört als Gr. I-Vererber zu den noch jungen, aber schon etablierten Deckhengsten in Irland. Die Mutter Charaig, die sieglos blieb, hat zwei weitere Sieger auf der Bahn, sie ist Tochter der in Frankreich zweimal auf Listenebene erfolgreichen Chesnut Bird (Storm Bird). Die Familie ist im Haras de la Perelle von Jürgen Winter zu höheren Weihen gekommen, Chesnut Bird etwa ist Schwester der Mutter von Cladocera (Oasis Dream), die in diesem Jahr mit den Cape Verdi Stakes und den Balanchine Stakes zwei Gr. II-Rennen in Meydan gewinnen konnte.  

Hier geht es zum kompletten Rennen mit dem Video unter "Renndetails": Klick!

Verwandte Artikel: