Drucken Redaktion Startseite

Chancenlos

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 289 vom Donnerstag, 31.10.2013

Nichts zu bestellen hatten die beiden deutschen Stuten, die am Donnerstag in Lingfield/England in Listenrennen auf Sand am Start waren. Über 1600m kam die von Andreas Helfenbein gesteuerte Görlsdorferin Moi Lolita (Lawman) in den Fleur de Lys Stakes im zwölfköpfigen Feld nur auf den letzten Platz, hier gewann Forgive (Pivotal) knapp gegen die jüngst noch in Deutschland gestartete Galician (Redoute's Choice).

Nicht viel besser erging es in den River Eden Fillies Stakes über 2600m der Ittlingerin Lalandia (Medicean), die unter Andrasch Starke bei 13 Starterinnen auf Rang zehn einkam. Hier setzte sich in den Godolphin-Farben Speckled (Street Cry) durch, die wie zuvor Forgive von Silvestre de Sousa geritten wurde.

Verwandte Artikel: