Drucken Redaktion Startseite

Broger neuer Schweizer Galopp-Chef

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 143 vom Freitag, 03.12.2010

Der ehemalige Amateurrennreiter und Skijöring-Spezialist Jakob „Köbi“ Broger soll neuer Präsident des schweizerischen Galopper-Dachverbandes werden.  Broger, Unternehmer im IT-Bereich, wird Anton Kräuliger ablösen, der sich nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl steht. In den vergangenen Monaten hatte es in den entsprechenden Gremien viel Unruhe und personelle Querelen gegeben. Der Schweizer Rennsport ist nahezu zweigeteilt: Auf der einen Seite ist die französischsprachige Schweiz  mit ihren PMU-Annahmestellen und der aus den dort erzielten Erträgen finanzierten einzigen Rennbahn Avenches finanziell gut aufgestellt. Auf der anderen Seite sind die Rennvereine in der Deutschschweiz, die nicht von den PMU-Erträgen profitieren und seit Jahren Probleme haben. Broger wird diesbezüglich ein entscheidender Schritt nach vorne zugetraut.

Verwandte Artikel: