Drucken Redaktion Startseite

Breeding Stock Sale bei Goffs

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 595 vom Freitag, 22.11.2019

Direkt im Anschluss an die dreitägige Fohlenauktion ging es bei Goffs mit der zweitägigen November Breeding Stock Sale weiter, sie dauert bis zum Freitag, dann schließt sich nochmals eine eintägige Fohlensession an. Bei Redaktionsschluss war Qatar Princess (Marju), eine von Free Eagle tragende Schwester der diesjährigen Listensiegerin und Prix d’Arenberg (Gr. III)-Dritten Flaming Princess (Hot Streak) zu einem Zuschlag von 330.000 Euro an Diane Nagle das teuerste Pferd. Zu den Käufern zählte auch Hans-Dieter Lindemeyer, dessen LAM GmbH eine von Holy Roman Emperor tragende Farrh-Stute und eine von Aclaim tragende Oasis Dream-Stute ersteigerte. Ausführlich berichten wir über diese Session in unserer nächsten TT-Ausgabe.

Verwandte Artikel: