Drucken Redaktion Startseite

Breeders' Cup ohne Zuschauer

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 636 vom Freitag, 18.09.2020

Der Breeders‘ Cup wird in diesem Jahr in Keeneland ohne Zuschauer stattfinden. Ausschließlich die an den Rennen unmittelbar Beteiligten werden am 4. und 5. November auf die Rennbahn in Kentucky kommen können, dies auch unter strikten Bedingungen. Die im vorigen Jahr gezahlten Rennpreise werden auch in diesem Jahr ausgeschüttet, auf die geplante Erhöhung wurde jedoch verzichtet.

Verwandte Artikel: