Drucken Redaktion Startseite

Bessere Verkaufsrate, Minus beim Schnitt

Die Sea the Stars-Stute aus der Ninas Terz. Foto: Tattersalls

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 596 vom Freitag, 29.11.2019

Es war eine solide, wenn auch nicht aufregende Session, mit der am Montag die Saison der Jährlingsauktionen in Europa beschlossen wurden. Der Schnitt pro Zuschlag bei der eintägigen December Yearling Sale von Tattersalls im englischen Newmarket ging gegenüber dem Vorjahr schon ein gutes Stück zurück, immerhin war die Verkaufsrate deutlich besser als 2018, ein Feuerwerk hatte ohnehin niemand erwartet. Immerhin vier Jährlinge erreichten ihre Reservepreise im sechsstelligen Bereich nicht.

Der einzige Nachkomme von Dubawi auf der Auktion wurde zum Salestopper, wobei die 200.000gns., die Sun Bloodstock gegen Anthony Stroud als Unterbieter zahlte, gegenüber anderen Auktionsangeboten des Darley-Hengstes in diesem Jahr fast noch preiswert waren. Es handelte sich dabei um die Auflösung einer Partnerschaft, Sun Bloodstock war also schon an dem Hengst beteiligt, der zu David Simcock ins Training gehen wird. Seine Mutter Voleuse de Coeurs (Teofilo) war 2013 Siegerin im Irish St. Leger (Gr. I). Sie hat einen weiteren Dubawi-Sohn mit Namen Late Romance im Zweijährigen-Alter, Godolphin zahlte letztes Jahr 500.000gns. für ihn.

Zweimal wurde es an diesem Tag noch sechsstellig und in beiden Fällen handelte es sich um Jährlinge mit einem deutschen Hintergrund. Für 100.000gns. ersteigerte Anthony Stroud – mutmaßlich für Godolphin – einen Golden Horn-Sohn aus der Leaderene (Selkirk), gezogen von Kirsten Rausing und Sir Anthony Oppenheimer. Leaderene, eine sechsfache Siegerin, ist Halbschwester der aus Stauffenberger Zucht stammenden Lady Marian (Nayef), Siegerin im Prix de l’Opéra (Gr. I) aus einer bestens bekannten Fährhofer Linie. Ebenfalls 100.000gns. zahlte der Agent Alex Elliott für eine Sea The Stars aus der Ninas Terz (Tertullian), gezogen vom Gestüt Wittekindshof, in Düsseldorf und Hannover listenplatziert gelaufen. Sie ist eine Schwester des enigmatischen Pakistan Star (Shamardal) aus einer Familie, die in Wittekindshof große Erfolge hatte.

Panorama Bloodstock sicherte sich für 20.000gns. eine Dawn Approach-Stute. Sie wird in den Besitz des Stalles Mandarin gehen und eine Box bei Trainer Andreas Wöhler beziehen. Ihre Mutter Hen Night (Danehill Dancer) war Listensiegerin in Irland, Dritte in den 1000 Guineas Trial Stakes (Gr. III) und Vierte in den Matron Stakes (Gr. I).

Tattersalls December Yearling Sale

 20192018
Angeboten167162
Verkauft131118
Umsatz4.149.500gns. 4.200.500gns. 
Schnitt31.676gns.35.597gns. 

Verwandte Artikel: