Drucken Redaktion Startseite

Besitzertrainer-Cup auf der Zielgeraden

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 737 vom Freitag, 23.09.2022

Im Besitzertrainer-Cup 2022 gibt es nach dem sechsten und vorletzten Wertungsrenntag am 18. September in Billigheim einen neuen Spitzenreiter. Christian Peterschmitt löste die bisher mit 38 Punkten führende Titelverteidigerin Anna Schleusner-Fruhriep auf der Poleposition ab. Der Besitzertrainer aus Bottenbach blieb quasi vor der Haustür bei der Veranstaltung im Rahmen des Billigheimer Purzelmarkts in den drei Prüfungen zwar ohne Sieg, konnte aber mit seinen fünf Startern insgesamt 34 Punkte sammeln. Mit 44 Zählern thront Christian Peterschmitt damit jetzt ganz oben.

„Egal welche Prämie ich im Besitzertrainer-Cup am Ende erhalte, spende ich diese an die Jockey-Unterstützungskasse“, erklärte Peterschmitt spontan nach dem Renntag in Billigheim, bei dem er zudem auch als schneller Ergebnisübermittler für den Verein Deutscher Besitzertrainer fungierte. Durch zweite Plätze von Shake Shake Shake und Lots of Tea, die beide von Larissa Bieß geritten wurden, sowie dritte Ränge von Kingdom of Heavens (Jonas Deßloch), Lonia (Larissa Bieß) und Morning Love (Jonas Deßloch) stockte der neue Spitzenreiter seinen bisherigen Punktestand von zehn auf 44 auf.

Auf den dritten Platz mit nunmehr 27 Punkten rückte Christoph Masser vor. Acht Zähler holte für ihn durch Rang zwei in der zweiten Prüfung in Billigheim Rum Tum Tugger (Kevin Braye). Auf Position vier zurückgefallen ist Armin Weidler mit 24 Punkten vor Oliver Rudolph (12) als Fünfter sowie Pavel Bradik und Torsten Reineke (je 10) als gemeinsame Sechste. Es folgen mit je neun Zählern Sebastian Wenz, Isabell Kreger, Luisa Steudle und Marc Timpelan auf Rang acht.

Der Besitzertrainer-Cup 2022 hat seinen finalen Wertungsrenntag am 9. Oktober in Leipzig. Im Scheibenholz findet dann auch die Siegerehrung statt

Verwandte Artikel: