Drucken Redaktion Startseite

Besitzertrainer-Cup: Weidler wieder vorne

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 679 vom Freitag, 30.07.2021

Aus dem Führungsduo um den Besitzertrainer-Cup 2021 ist nach dem 4. Wertungsrenntag am Donnerstag, 22. Juli, in Bad Harzburg ein alleiniger Spitzenreiter geworden. Auf der Rennbahn am Weißen Stein eroberte sich Armin Weidler wieder die Poleposition. Durch Rang vier von Never In Doubt (Eduardo Pedroza) und einen Punkt für Diatomic (Marie Hannibal) stockte er seinen Kontostand um fünf auf 20 Zähler auf.

Die bisherige Co-Spitzenreiterin Anna Schleusner-Fruhriep hatte mit Wutzelmann nur einen Starter, der aber im Seejagdrennen seinen Reiter Pavel Slozil jr. im Wasser verlor und deshalb nur einen Punkt zugeschrieben bekam. Mit jetzt 16 Zählern hat Anna Schleusner-Fruhriep nun Pascal Werning im Nacken, der mit Star Gyspy (René Piechulek) im Ausgleich III gewann, zehn Zähler einheimste und mit 14 Punkten Platz drei in der Zwischenwertung übernahm.

Die gesammelten Punkte an allen Wertungsrenntagen entscheiden über Sieger und Platzierte im Besitzertrainer-Cup. Die Prämien auf den ersten vier Plätzen betragen 1.000,00 €, 500,00 €, 300,00 € und 200,00 €. Zudem werden die Ränge fünf bis zehn mit je 100,00 € bedacht.

Die letzten drei Stationen des Besitzertrainer-Cups 2021 sind am 29. August in Cuxhaven, am 19. September in Billigheim und am 31. Oktober in Verden. In Verden an der Aller werden dann die Siegerin oder der Sieger sowie die Platzierten des Besitzertrainer-Cups 2021 geehrt.

Verwandte Artikel: