Drucken Redaktion Startseite

Besitzertrainer-Cup: Weidler verkürzt Rückstand

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Titelverteidigerin Anna Schleusner-Fruhriep hat im Besitzertrainer-Cup 2022 als Spitzenreiterin mit 38 Punkten weiterhin ein gutes Polster. Die zweimalige Gewinnerin war beim fünften von sieben Wertungsrenntagen am Samstag, 6. August, in Haßloch nicht am Start. Doch die Verfolger konnten die Gunst der Stunde nicht vollends nutzen. Durch drei kurzfristige Abmeldungen in der sechsten Prüfung des Tages hatte sich die Anzahl der Starter von den verbliebenden acht Besitzertrainern beim Pfälzischen Rennverein Haßloch auf elf reduziert.

Armin Weidler als Zweitplatzierter sammelte durch Rang zwei von Jazzy Socks und Platz sechs von Arturo, beide geritten von Anna-Lena Weidler, zwar neun Zähler, hat aber mit nunmehr 24 Punkten weiterhin einen großen Rückstand. Einen großen Sprung in vordere Region des Wettbewerbs macht Christoph Masser. Mit einem Zähler gestartet, steht der Besitzertrainer aus Haßloch nach dem Heimsieg von Heatherdown und Platz zwei von Bottleofsmoke (beide unter Marco Casamento) nun mit 19 Punkten auf Rang drei.

Auf Position vier kletterte mit nunmehr zwölf Zählern durch je einen Punkt von Perviy und Candy Sweet (beide Miguel Lopez) Oliver Rudolph. Sebastian Wenz durfte sich dank Platz zwei und damit acht Punkten von Diamond Gold (Leon Wolff) über eine Verbesserung in der Zwischenwertung des Besitzertrainer-Cups freuen. Gemeinsam mit Isabell Kreger, Luisa Steudle und Marc Timpelan belegt er mit neun Zählern Rang acht. Der Besitzertrainer-Cup 2022 wird am 18. September mit drei Rennen in Billigheim fortgeführt. Abschluss und Siegerehrung ist dann am 9. Oktober in Leipzig.

Verwandte Artikel: