Drucken Redaktion Startseite

Bentleys erfolgreicher Einstand

Harry Bentley gewinnt auf Vincy das erste Rennen am Mittwoch in Happy Valley. Foto: HKJC

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 665 vom Freitag, 23.04.2021

Drei Wochen musste Jockey Harry Bentley, 28, in Hong Kong in Quarantäne, in einem Hotel, von dem er aus die Rennbahn in Happy Valley überblicken konnte. Am Mittwoch konnte er dort ins Geschehen eingreifen und er dürfte sich die Eigenheiten der Bahn gut eingeprägt haben: Im Sattel des von Douglas Whyte trainierten Vincy (Elzaam) gewann er das erste Rennen der Veranstaltung, auch der erste Sieg des englischen Gastjockeys in Hong Kong, wo er bis zum Ende der Saison eine Lizenz hat. Noch am Samstag zuvor hatte er sechs Mal erfolglos in Sha Tin geritten. Auf Vincy erzielte Bentley gleich einen neuen Bahnrekord, der Wallach absolvierte die 2200 Meter in 2:14,88 Minuten.

Verwandte Artikel: