Drucken Redaktion Startseite

Baden Racing legt Ausschreibungen vor

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 630 vom Freitag, 07.08.2020

Der Große Preis von Baden (Gr. I) wird in der Dotierung von ursprünglich 250.000 auf 175.000 Euro heruntergestuft, womit der aktuellen Situation, nach der Baden Racing erhebliche Einnahmerückgänge drohen, Rechnung getragen wird. Bei den jetzt vorgelegten Ausschreibungen für die fünf Renntage vom 5. bis 13. September sind auch die Basisrennen gegenüber ersten Überlegungen gekürzt worden, liegen in der Dotierung aber ein gutes Stück über den auf anderen Bahnen derzeit gezahlten Rennpreisen.

Trotz durchaus guter Beziehungen zur Landesregierung in Baden-Württemberg hatte Dachverbands-Präsident Michael Vesper zur Wochenmitte nur wenig Hoffnungen, dass die derzeit festgelegte Obergrenze von 500 Besuchern pro Renntag in Iffezheim nach oben hin gelockert wird. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge werden wohl keine Tickets in den Verkauf kommen.

Verwandte Artikel: