Drucken Redaktion Startseite

Badel gewinnt und hat Glück

Nichts passiert: Alexis Badel und Simply Brilliant bleiben unverletzt. Foto: HKJC

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 550 vom Freitag, 11.01.2019

Der französische Jockey Alexis Badel überstand mit viel Glück einen Sturz am Mittwoch in Happy Valley/Hong Kong ohne Verletzungen. Im Sattel von Simply Brilliant (Frankel) hatte er gegen den einstigen Zukunfts-Rennen (Gr. III)-Sieger Citron Spirit (Invincible Spirit) das Hauptereignis der Karte gewonnen, das January Cup Handicap (Gr. III), doch tat das Pferd kurz nach dem Ziel einen Fehltritt und beförderte seinen Reiter auf den Boden. Mehrere Konkurrenten galoppierten über Badel hinweg, dieser blieb ohne Blessuren. Das gilt auch für Simply Brilliant, den der Reiter eines Begleitpferdes einfing. Zur Siegerehrung schwang sich dann Badel schon wieder in den Sattel des fünf Jahre alten Wallachs.

Klick zum Video

Verwandte Artikel: