Drucken Redaktion Startseite

Aus der Mare Australis-Familie

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 667 vom Freitag, 07.05.2021

Aus der Next Desert-Tochter Mahendra stammt der fünf Jahre alte Wallach Tribhuvan (Toronado), der am vergangenen Samstag in Belmont Park/USA die mit 194.000 Dollar dotierten Fort Marcy Stakes (Gr. II) gewann. Er stammt aus französischer Zucht, war dort Sieger für Henri-Alex Pantall und wurde auf privater Basis in den Stall von Chad Brown verkauft. Die vom Gestüt Schlenderhan gezogene Mahendra ist eine Schwester der Gr.-Sieger Macleya (Winged Love) und Montclair (Montjeu) sowie der listenplatziert gelaufenen Miramare (Rainbow Quest), Mutter des aktuellen Prix Ganay (Gr. I)-Siegers Mare Australis (Australia).

Verwandte Artikel: