Drucken Redaktion Startseite

Aurelio Real (Soldier Hollow) Zweijährigen-Sieger im BBAG-Auktionsrennen in München

Überraschungscoup durch den Solider Hollow-Sohn Aurelio Real  mit Bayarsaikhan Ganbat. www.galoppfoto.de - Sebastian Höger

Autor: 

Daniel Delius

Vor wenigen Tagen wurde bei der BBAG-Herbstauktion die Jährlingsstute Arctic Lady (Soldier Hollow) für €11.000 an den Agenten Chris Richner verkauft. Im Nachhinein ein günstiger Kauf, denn sie ist eine rechte Schwester von Aurelio Real, dem Sieger im Münchener BBAG-Auktionsrennen. Auf stark aufgeweichter Bahn konnte der Schimmel den kurz schon wie der Sieger aussehenden Springbok Flyer (Le Havre) noch sicher abfangen. Es war der zweite Start des Hengstes, der zuvor in einem im Nachhinein sehr gut besetzten Maidenrennen in Köln Dritter geworden war. Gewonnen hatte Meerjungfrau (Manduro) vor Diplomat (Teofilo), hinter Aurelio Real kam Ninas Terz (Tertullian) ins Ziel, die gewann am Sonntag in Krefeld. Nur Diplomat lief von diesem Quartett anschließend schwächer, er könnte in München an den Bodenverhältnissen gescheitert sein.

Mit einem Zuschlag von €11.000 war Aurelio Real vor einem Jahr bei der BBAG-Jährlingsauktion genauso teuer wie seine Schwester in diesem Oktober. Er wurde damals von seiner Aufzuchtstätte angeboten, dem Gestüt Park Wiedingen, gezogen ist er von Uwe Grüning aus Soltau. Die Mutter Adelma ist Siegerin, hat drei andere Sieger auf der Bahn, Ange d'Azur (Slickly), Alverado (Khalkevi) und Arctic Fire (Soldier Hollow). Letzterer, jetzt vierjährig, wechselte bei der BBAG als Jährling für nur €3.000 nach Frankreich, er gewann dort bei seinem einzigen Start dreijährig in Le Pin-au-Haras mit zehn Längen Vorsprung. Im November 2012 wurde er für €110.000 in den Stall von Willie Mullins nach Irland verkauft. Für diesen ist er auch erst ein einziges Mal gelaufen, das war Anfang Oktober, er gewann als klarer Favorit in Tipperary ein mit zwanzig Pferden besetztes Hürdenrennen.

Adelma stammt aus der Zucht des nicht mehr existenten Gestüts Hof Heidendom, sie ist Schwester des mehrfach listenplatziert gelaufenen Appassionato (Big Shuffle), eine andere Schwester, Alkeste (Nebos) ist Mutter des in Frankreich in der Spitze der dortigen Steepler angesiedelten achtfachen Siegers Allen voran (Sholokhov). Die nächste Mutter Alke (Königsstuhl) ist rechte Schwester des fünffachen Gruppe-Siegers und Deckhengstes Alkalde.

Verwandte Artikel: