Drucken Redaktion Startseite

Auktionsrennen für Arqana-Pferde

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 722 vom Freitag, 10.06.2022

Das französische Auktionshaus Arqana wird am 2023 mehrere hochdotierte Rennen durchführen, die für dort durch den Ring gegangene Pferde offen sind. Insgesamt 1,2 Millionen Euro stehen an Preisgeldern für diese Prüfungen zur Verfügung. Geplant sind im Vorfeld der Jährlingsauktion im August in Deauville drei Zweijährigen-Rennen, zwei davon für Debütanten, dazu ein Zweijährigen-Rennen am „Arc“-Vorag in Longchamp und ab 2024 ein Dreijährigen-Rennen in Deauville.

Verwandte Artikel: