Drucken Redaktion Startseite

Auftakt der Wintersaison

Auftakt der Wintersaison

Autor: 

Pressemitteilung

Mit sechs Rennen beginnt am kommenden Sonntag, 10. Dezember, die neue Wintersaison auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel. Der Fokus richtet sich auf das noch offene Trainer-Championat 2023. Noch vier Renntage sind im Dezember angesetzt – drei Mal Dortmund und einmal Mülheim.

Titelverteidiger Peter Schiergen strebt das dritte Championat in Folge an. Aktuell hat er einen Vorsprung von drei Siegen auf Henk Grewe, dem Champion der Jahre 2019 und 2020. Schiergen bringt drei Starter an den Ablauf, vor allem der vierjährige Georgios sollte im Altersgewichts-Rennen über 1.700m als klarer Favorit antreten. Grewe wiederum setzt seine Hoffnung auf Mister Hollow im Adventskalender von Wettstar-Rennen für dreijährige Pferde über 1.800m. Nach Rechnung steht allerdings Dhangadhi, der von Fabian Xaver Weißmeier in Iffezheim bei Baden-Baden vorbereitet, über dem Grewe-Schützling. Dhangadhi war Dritter in den klassischen German 2000 Guineas (Gruppe II) im Frühjahr.

Der erste Renntag der Wintersaison, an dem der länger gesundheitlich verhinderte Rennbahn-Kommentator Pan Krischbin wieder am Mikrofon ist, hat mit 55 Startern in 6 Rennen eine gute Resonanz gefunden. Das vierte Rennen des Tages ist der Preis der Viererwette, ein Ausgleich IV über 1.800m. In der Viererwette garantiert der Dortmunder Rennverein eine Gewinnausschüttung in Höhe von 10.000 Euro. Elf Pferde treten an, darunter auch ein Gast aus Belgien.

Verwandte Artikel: