Drucken Redaktion Startseite

Aufgalopp 820

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 820 vom Freitag, 07.06.2024

Schreiben wir mal etwas über das Wetter. Die englisch-irischen Auktionshäuser haben in den vergangenen Wochen mächtig geklagt. Wegen der schlechten Witterung sind im Frühjahr eine ganze Reihe von Point-to-Point-Veranstaltungen ausgefallen. Dort laufen junge Pferde, die, wenn sie denn gewinnen, flugs auf Boutique-Auktionen von Goffs oder Tattersalls angemeldet werden und dann für teilweise astronomische Preise neue Besitzer finden. Und da es weniger Rennen gab, kamen folgerichtig weniger Pferde in den Ring. Und es gab weniger Umsatz. 

In Iffezheim gab es am vergangenen Sonntag bedauerlicherweise überhaupt keinen Umsatz, da eine Absage unumgänglich war, die Bahn war nach den exzessiven Regenfällen nicht praktikabel. Es mag nur ein schwacher Trost sein, dass es nicht die einzige Rennbahn war, auf der am Sonntag die Rennen abgesagt wurden. Am anderen Ende der Welt, in Australien fielen die Veranstaltungen in Muswellbrook und Murwillumbah dem Regen zum Opfer. Was hier natürlich niemanden interessiert. Aber die Absagen haben sich insbesondere in Europa in dieser Saison schon erhöht, im englischen-irischen Rennsport, siehe oben, und auch in der französischen Provinz. Auf den Inseln wird oft bis unmittelbar vor den Rennen gewartet, bis nach mehreren Bahnbegehungen der Daumen gesenkt wird, das wäre hier kaum möglich. Baden Galopp hat, Hut ab, großzügig reagiert, gibt erhöhte Transportkostenzuschüsse für die am Sonntag angegebenen Pferde, das musste man nicht machen. Es bleibt zu hoffen, dass der wirtschaftliche Verlust gestemmt werden kann. 

Diesen Freitag ist übrigens Kultsänger Roland Kaiser in Iffezheim. Die günstigste Karte kostet 69 Euro, Stehplatz Innenraum. Die Wetteraussichten: Sonnig, bis zu 23 Grad. 

Verwandte Artikel:

Block: Adsense 728 x 90
Google AdSense 728x90