Drucken Redaktion Startseite

Auch das noch

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 619 vom Freitag, 22.05.2020

Zu allen Unbillen rund um die Corona-Pandemie kommt jetzt in Neuseeland noch ein Fall von „Theileria equi“, eine von Zecken verursachte Blutkrankheit bei Pferden. Sie wurde bei einer aus Europa eingeführten Stute festgestellt und führt dazu, dass vorerst der Transport von Pferden nach Australien gestoppt wird. In den australischen Einfuhrbedingungen ist vermerkt, dass nur Pferde aus Ländern eingeführt werden dürfen, die frei von dieser Krankheit sind. Weitere Untersuchungen wurden von den zuständigen Behörden angeordnet.

Verwandte Artikel: