Drucken Redaktion Startseite

Asmussen wieder im Zwielicht

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 597 vom Freitag, 06.12.2019

Steve Asmussen, schon des Öfteren diesbezüglich aufgefallener amerikanischer Spitzentrainer, droht eine längere Sperre wegen Dopingvergehens. Bei zwei seiner 2018 erfolgreichen Zweijährigen sind Beruhigungsmittel nachgewiesen worden, womit ihm eine Suspendierung von drei Monaten ins Haus steht. In der laufenden Saison haben seine Pferde bislang 407 Rennen und 26,3 Millionen Dollar an Preisgeldern gewonnen.

Verwandte Artikel: