Drucken Redaktion Startseite

Ashrun geht nach Australien

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 657 vom Freitag, 26.02.2021

Ashrun (Authorized), fünf Jahre alter Hengst im Besitz von Australian Bloodstock und dem Stall Turffighter, hat den Rennstall von Andreas Wöhler verlassen, wird nach einer entsprechenden Quarantäne nach Australien geflogen. Er war für einen Start letzte Woche in Riyadh vorgesehen, doch wurde er durch eine Verletzung zurückgeworfen. Da diese eine längere Rekonvaleszenz nach sich zieht und ohnehin für den späteren Verlauf des Jahres ein Trip nach Australien vorgesehen war, wurde die Reise vorgezogen. Ashrun hatte vergangenen Oktober in Flemington die Hotham Stakes (Gr. III) gewonnen, war dann im Melbourne Cup (Gr. I) Zehnter geworden

Verwandte Artikel: