Drucken Redaktion Startseite

Altano schafft den Hattrick im Oleander-Rennen

Altano gewinnt das Oleander-Rennen mit Eduardo Pedroza zum dritten Mal in Folge. www.galoppfoto.de  - Sabine Brose

Autor: 

Pressemitteilung

Das erste Gruppe-Rennen der Saison 2014 in Hoppegarten, das 43. Oleander-Rennen (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos inkl. Video!), schrieb Rennsportgeschichte. Der achtjährige Altano schaffte, nach seinen Siegen in den Jahren 2012 und 2013, als Erster einen Hattrick in diesem mit 3.200 Metern längsten deutschen Gruppe-Rennen. Nachdem er zunächst wie immer am Ende des Feldes gelegen hatte, zog er in der Zielgeraden unwiderstehlich an und konnte diese Prüfung in überlegener Manier für sich entscheiden.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennergebnissen mit Videos, Pferden und Infos: Klick!

"Ich kenne Altano und weiß, dass er sich immer erst spät nach vorne durchkämpft. Auch heute hat er wieder alles gegeben was er kann und damit das beste Ergebnis gebracht", sagte ein überglücklicher Jockey Eddie Pedroza nach dem Zieleinlauf. Auch Altanos Besitzerin Dr. Ingrid Hornig war überwältigt: "Altano ist immer mit vollem Herzen dabei. Wir setzen ihn sehr gezielt ein und achten darauf, dass er seine Pausen bekommt. Ich freue mich sehr über den heutigen Sieg. Altano  wird wohl bei uns im Stall das einzige Pferd mit diesen außergewöhnlichen Erfolgen bleiben. So ein Pferd hat man nur einmal im Leben." Dies honorierten auch die Zuschauer und sorgten bei der Siegerehrung für wahre Jubelstürme und Gänsehautatmosphäre.

"Wir fühlen uns geehrt, dass wir bereits zum vierten Mal Teil des "H.H. Sheikh Mansoor Bin Zayed Al Nahyan Global Arabian Flat Racing Festivals" sein durften. Als einer der Austragungsorte ist die Rennbahn Hoppegarten mittlerweile eine feste Größe dieses weltweiten Rennfestivals. Wir freuen uns, damit einen wichtigen Teil der Kultur der Arabischen Emirate erlebbar zu machen", so Stephan Buchner, Geschäftsführer der Rennbahn Hoppegarten. Die Siegprämien in den beiden höchstdotierten Araberrennen Deutschlands gingen in die Niederlande.

Den Wertungslauf zur H.H. Sheikha Fatima Bint Mubarak Ladies World Championship IFAHR gewann Phraseur Kossack unter der ebenfalls aus den Niederlanden stammenden Profireiterin Jadey Pietrasiewicz. Auch der Sieger im Sheikh Zayed Bin Sultan Al Nayhan Listed Cup, Valentin, war aus dem Nachbarland angereist. Im Sattel saß Publikumsliebling Eddie Pedroza, der an seinem heutigen Saisondebüt in Hoppegarten insgesamt drei Siege nach Hause ritt.

Nächster Renntag: Familientag der Gesundheitswirtschaft am 25. Mai
Zum ersten Mal steht ein Renntag in Hoppegarten ganz im Zeichen der Gesundheit. Hoppegarten bietet an diesem Tag ein vielfältiges Familien- und Kinderprogramm. Im Mittelpunkt des sportlichen Angebotes steht das BBAG Auktionsrennen für 3-jährige Pferde über 1.600 Meter. In diesem Rennen sind nur Pferde startberechtigt, die 2012 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder deren Kooperationspartnern im Auktionsring angeboten wurden.

Quelle und weitere Infos: www.hoppegarten.com

Verwandte Artikel: