Drucken Redaktion Startseite

Alenquer startet auf Polytrack

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 702 vom Freitag, 21.01.2022

Der vom Gestüt Römerhof in Frankreich gezogene Alenquer (Adlerflug) wird von Trainer William Haggas in Newmarket auf das Sheema Classic (Gr. I) in Meydan/Dubai vorbereitet. Zuvor wird der vorjährige King Edward VII (Gr. II)-Sieger im Winter Derby (Gr. III) am 26. Februar auf der Polytrack-Bahn im englischen Lingfield laufen. Alenquer war 2021 Zweiter im Juddmonte International (Gr. I) und Dritter im Grand Prix de Paris (Gr. I) geworden, im Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I), „in dem er nicht hätte laufen dürfen“ (Haggas) wurde er Neunter. Der Trainer hat auch den Neuzugang Grocer Jack (Oasis Dream) aus der Berglar-Zucht für das Winter Derby genannt, doch ist das nur ein Ausweichrennen, falls es mit dem geplanten Start in Februar in Riyadh entweder im Saudi Cup (Gr. I) oder im Neom Turf Cup nicht klappt.

Verwandte Artikel: