Drucken Redaktion Startseite

Adagio Zweiter in Gr. I-Rennen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 663 vom Freitag, 09.04.2021

Am ersten Tag des Grand National-Meetings im englischen Aintree gewann der Davidoff-Sohn Abacadabras aus dem irischen Stall von Denise Foster das über 4000 Meter führende Aintree Hurdle (Gr. I) mit einer Siegdotierung von 104.000 Pfund. Der vom Gestüt Schlenderhan gezogene Adagio (Wiener Walzer) belegte im Juvenile Hurdle (Gr. I) nach 3400 Metern Rang zwei hinter dem Favoriten Monmiral (Saint des Saints), Dessen Trainer Paul Nicholls sattelte mit Clan des Obeaux (Kapgarde) auch den Sieger in der Bowl Chase, dem dritten Gr. I-Rennen des Tages.

Verwandte Artikel: