Drucken Redaktion Startseite

Ableben von Elusive Quality

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 509 vom Freitag, 16.03.2018

Im Alter von 25 Jahren ist in Kentucky der Darley-Deckhengst Elusive Quality (Gone West) eingegangen. Er war im vergangenen Sommer aus Altersgründen aus dem Deckbetrieb ausgeschieden. Auf der Rennbahn war er einer der ersten Cracks von Scheich Mohammed in den USA. 1998 gewann er in Belmont Park das Poker Handicap (Gr. III) über 1600 Meter auf Gras in der damaligen Weltrekordzeit von 1:31,63 Minuten. Im Gestüt wurde er Vater zahlreicher Gr. I-Sieger wie Smarty Jones, Raven’s PassElusive City und Elusive Kate, in seiner Zeit als Shuttle Stallion zeugte er in Australien den Gr. I-Sieger Sepoy.

Verwandte Artikel: