Drucken Redaktion Startseite

Auktions-News National / BBAG

Autor: 

Daniel Delius

Es ist der quantitativ kleinste Katalog der letzten Jahre, rechnet man die Ausfälle mit hinein, dann werden es am Ende etwas mehr als zweihundert Jährlinge sein, die am 30. August ab 10 Uhr in Iffezheim versteigert werden. „Das ist keineswegs verkehrt“, ist fast unisono der Tenor bei den Anbietern, der Fokus liege schließlich auf der Qualität. Denn dieser Tag ist, daran besteht kein Zweifel, auch eine Art Leistungsschau der deutschen Vollblutzucht. Dazu reisen nach dem derzeitigen Stand wieder zahlreiche Interessenten aus dem Ausland an, wie überhaupt kein internationaler Agent von Format mehr an Iffezheim vorbeikommt. Darauf ist die BBAG längst angewiesen, denn gerade bei den hohen Preisen sind die Gäste als Bieter oft relativ alleine. Angekündigt haben sich Vertreter von Godolphin, einige Agenten sowie Trainer wie Andrew Balding und Mark Johnston, die die Reise nach Iffezheim auch mit Starts ihrer Pferde verbindenden. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

In zwei Wochen steht die wichtigste Versteigerung des Jahres an: Der Countdown für die BBAG-Jährlingsauktion am 30. August läuft auf vollen Touren und nicht nur der potenzielle Kunde auf unserem Bild bereitet sich auf Iffezheim vor. „Ich komme in jedem Fall“, sagte Mark Johnston, siegreichster britischer Trainer aller Zeiten noch am Sonntag in Berlin. Das internationale Interesse ist sehr groß, wie stets werden Kunden aus aller Welt erwartet. Updates sind auf www.bbag-sales.de einzusehen.

Autor: 

Daniel Delius

Der von Golden Horn stammende Bruder der aktuellen Diana-Siegerin Diamanta (Maxios) kommt bei der anstehenden BBAG-Jährlingsauktion am 30. August in Iffezheim in den Ring. Diamantis (Golden Horn) steht im Brümmerhofer Lot, wird mit der Katalognummer 56 angeboten. Die Mutter Diamantgöttin (Fantastic Light) war im vergangenen Jahr bei Arqana tragend von Maxios verkauft worden.

Autor: 

Daniel Delius

Ein rechter Bruder zur BBAG Diana-Trial (LR)-Siegerin Ismene (Tertullian) steht im Katalog der BBAG-Jährlingsauktion am 30. August in Iffezheim. Der namenlose Hengst trägt die Lot-Nummer 66 und wird im Kontingent des Gestüts Schlenderhan angeboten. Auch die Schwester einer weiteren dreijährigen Spitzenstute kommt in den Ring: Djetties Beach (Soldier Hollow), Schwester der Gr. III-Siegerin Durance (Champs Elysees), wird unter dem Consignor Ronald Rauscher mit der Katalog-Nummer 58 aufgeführt. Alle Angebote sind unter www.bbag-sales.de online zu sehen.

Autor: 

Pressemitteilung

Der Katalog für die diesjährige BBAG Jährlings-Auktion ist ab sofort online und kann unter www.bbag-sales.de eingesehen werden. Sie findet am Freitag, dem 30. August ab 10:00 Uhr statt.
Das Gesamtangebot der Jährlings-Auktion umfasst 229 Jährlinge. Alle führenden deutschen Gestüte und Anbieter sind vertreten. Insgesamt werden 27 Geschwister zu Gruppe-Siegern den Weg nach Iffezheim antreten, vier davon zu den Gr.1 Siegern Iquitos (Lot 69), Mawingo (Lot 149), Serienholde (Lot 165) und Turfdonna (Lot 173).  weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Deutschlands wichtigste Auktion wirft ihre Schatten voraus: Der Katalog für die BBAG-Jährlingsauktion am 30. August in Iffezheim wird rund 240 Lots umfassen. Die Zusammenstellung der Angebote ist in der finalen Phase, nächste Woche wird der Katalog online und dann in Druck gehen.

Autor: 

Daniel Delius

In diesen Tagen wird der Katalog für die BBAG-Jährlingsauktion am 30. August in Iffezheim zusammengestellt. Ein Hengst ist sicher dabei: Absinth (Sepoy), ein Bruder zur aktuellen Diana-Trial (Gr. II)-Siegerin Akribie (Reliable Man) gehört zum rund zehnköpfigen Lot des Gestüts Röttgen. Akribie ist die derzeitige Favoritin auf den Sieg im Henkel-Preis der Diana (Gr. I). 

Autor: 

Daniel Delius

Es bleibt (fast) alles wie es war: Klaus Eulenberger ist bei der Mitgliederversammlung der BBAG am vergangenen Donnerstag zum neuen Geschäftsführer ernannt worden, in der Nachfolge von Carola Ortlieb. Diese wird allerdings weiterhin an seiner Seite als Managerin agieren.

Autor: 

Daniel Delius

Die relevanten Zahlen der Frühjahrsauktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) waren teilweise deutlich besser als 2018 – das war die erfreuliche Bilanz der ersten Versteigerung 2019 in Deutschland, bei der wie immer die Zweijährigen im Blickpunkt standen. Bei idealem Wetter war das Auktionsgelände am vergangenen Freitag in Iffezheim bestens gefüllt, eine internationale Klientel war vor Ort, insbesondere Käufer aus Großbritannien, während aus dem Osten Europas diesmal kaum Zuspruch kam. Es zeigte sich aber einmal mehr, dass in Deutschland gerade um diese Jahreszeit ein erhebliches Interesse an Startpferden besteht. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius