Drucken Redaktion Startseite

25.04.2010, Hannover, 2. R. - Preis der VGH - Vertretung Iris Blaskewitz, Gehrden

2 Preis der VGH - Vertretung Iris Blaskewitz, Gehrden

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Ehrenpreis dem Besitzer, Andenken dem Trainer und Reiter des Siegers. Ehrenpreise überreicht Iris Blaskewitz.
Für 3-jährige sieglose Pferde. Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.

Nenngelder 51 € Einsatz (10, 15, 26).

Das Grundgewicht wurde nach Abschluss der Vorstarterangabe um 0,5 kg erhöht.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 99:10. - Platzwette 17, 14, 12:10. - Zweierwette 348:10. - Dreierwette 1.466:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Godot (GER) 2007
 / b. W. v. Lando - Green Water (Suave Dancer)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
57,5 kg 3.000 € 99,0
2
Power (GER) 2007
 / b. W. v. Lando - Pompadour (King's Best)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Pascal Jonathan Werning
58,0 kg 1.200 € 46,0
3
Landesherr (GER) 2007
 / db. H. v. Black Sam Bellamy - Lütte Marie (Frontal)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 600 € 21,0
4
Mandy (GER) 2007
 / R. St. v. Goofalik - Macchiata v. Royal Academy

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andre Best
56,5 kg 300 € 32,0
5
Sword Catcher (IRE) 2007
 / b. W. v. Catcher In The Rye - Sword Roche (Laroche)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Jiri Palik
57,5 kg 157,0
6
Inferno (GER) 2007
 / F. W. v. Royal Dragon - Insola (Royal Solo)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 138,0
7
Tazzaro (GER) 2007
 / F. W. v. Starborough - Tiara (Protektor)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Daniele Porcu
57,5 kg 98,0

Kurzergebnis

GODOT (2007), H., v. Lando - Green Water v. Suave Dancer, Bes.: Stall Elfenstein, Zü.: Anke und Rainer Monscheuer, Tr.: Hans-Jürgen Gröschel, Jo.: Wladimir Panov, GAG: 74,5 kg 2. Power (Lando), 3. Landesherr (Black Sam Bellamy), 4. Mandy, 5. Sword Catcher, 6. Inferno, 7. Tazzaro

Richterspruch

Le. 1¾-1¾-3-6-1¼-25

Zeit

2:35,90

Rennanalyse

Das war ein beeindruckender Einstand von Godot, der sicher nicht umsonst im Deutschen Derby stehen geblieben ist, auch wenn es bis dahin noch ein weiter Weg ist. Zudem gilt es möglicherweise auch die Konkurrenz in Hannover zu relativieren. Der Sohn von Lando ist bei der BBAG-Jährlingsauktion 2008 für 28.000 € zurückgekauft worden. Er ist das sechste Fohlen seiner platziert gelaufenen Mutter. Zwei davon konnten laufen, Green Fantasy (Big Shuffle), die zweijährig gleich beim Debut mit dem Raffelberger Stutenpreis ein Nationales Listenrennen gewann, das aber bei vier weiteren Starts nicht bestätigen konnte, und der nach Skandinavien verkaufte Gilmore (Acatenango), der, ungewöhnlich genug für einen Sohn dieses Vaters, ein sehr guter Zweijähriger war, in Schweden den dortigen Preis des Winterfavoriten gewann. Green Fantasy ist inzwischen in der Zucht, ihr Erstling Guyana (Lomitas) hat in Frankreich zwei Rennen gewonnen, eine drei Jahre alte Lomitas-Tochter steht bei Hans-Jürgen Gröschel. Sowohl Green Fantasy wie auch ihre Mutter haben im letzten Jahr erneut Stuten von Lomitas gebracht. Green Water ist Halbschwester der Gr. III-Siegerin Gower Song (Singspiel), ein bekannter Name in der Familie ist der des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Tenby (Caerleon).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!