Drucken Redaktion Startseite

2024-06-15, Dresden, 4. R. - Wettstar.de - BBAG Auktionsrennen

4 Wettstar.de - BBAG Auktionsrennen

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2022 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

BBAG Auktionsrennen | Gew. 54,0 kg. Für jede insgesamt gewonnenen 4.000 € 1 kg mehr, steigend bis 6 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,3:1. - Platzwette 1,3; 1,5; 2,1:1. - Zweierwette 8,5:1. - Dreierwette 43,1:1. - Platz-Zwilling-Wette 2,4; 7,3; 5,9:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Three Havanas (GER) 2021
 / Bsch. St. v. Havana Grey - Three Ducks (Diktat)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Leon Wolff
Formen:
3-6-4-2-7-1
58,0 kg 25.000 € 2,3
2
Pacharan (GER) 2021
 / b. H. v. Bated Breath - Passcode (Camacho)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-1-3-7
59,0 kg 11.000 € 5,4
3
Wikinger (IRE) 2021
 / b. H. v. Ten Sovereigns - Westfalica (Areion)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Martin Seidl
Formen:
9-3-1-4
60,0 kg 6.000 € 11,3
4
Backes (GER) 2021
 / db. H. v. Millowitsch - Bützje (It's Gino)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
3-3-2-3-4-6-2-6
60,0 kg 4.000 € 28,2
5
Glady Tiger (GER) 2021
 / b. W. v. Zoffany - Glady Romana (Doyen)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Thore Hammer-Hansen
Formen:
1-3
55,0 kg 2.000 € 5,2
6
Treno (FR) 2021
 / b. H. v. Ross - Travelcard (Iffraaj)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Sean Byrne
Formen:
6-2
54,0 kg 2.000 € 15,7
7
West Man (GER) 2021
 / b. H. v. Areion - Wild Approach (New Approach)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
2-6-10-3-2-1
60,0 kg 2.000 € 7,0
8
Flame d'Amour (FR) 2021
 / b. St. v. Attendu - Fazile (Authorized)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
Formen:
6-4-3-4-7-2
55,0 kg 40,6
9
Son Roc (GER) 2021
 / b. W. v. Amaron - Schesaplana (Dabirsim)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Michal Abik
Formen:
8-4-7-1-3
60,0 kg 42,2

Kurzergebnis

THREE HAVANAS (2021), St., v. Havana Grey - Three Ducks v. Diktat, Zü. u. Bes.: Gestüt Karlshof, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Leon Wolff. GAG: 92,5 kg, 2. Pacharan (Bated Breath), 3. Wikinger (Ten Sovereigns), 4. Backes, 5. Glady Tiger, 6. Treno, 7. West Man, 8. Flame d'Amour, 9. Son Roc

Richterspruch

Üb. 3½-½-2-¾-K-H-1-7

Zeit

1:10,30

Rennanalyse

Deutschlands beste Stute auf kurzen Distanzen ist ohne Frage Three Havanas (Havana Grey). die in Dresden dann auch nur eine Pflichtaufgabe löste. Zweijährig war sie auf Anhieb im BBAG-Auktionsrennen für Stuten in Baden-Baden erfolgreich, in Frankreich hatte sie es danach zweimal nicht leicht, war aber im Premio Dormello (Gr. III) in Mailand nur von der in diesem Jahr in England auf Gr. III-Ebene erfolgreichen Folgaria (Due Diligence) geschlagen, Dritte war die inzwischen klassische Siegerin Tomika (Footstepsinthesand). Sehr gut war natürlich auch der dritte Platz in den German 1000 Guineas (Gr. II), wobei die dort geforderte Meile für sie schon etwas weit ist. Sie soll demnächst wieder im Ausland antreten.  

Gerade einmal 6.000gns. hatte ihre Mutter Three Ducks im Dezember 2020 bei Tattersalls in Newmarket gekostet, für diesen übersichtlichen Betrag ging sie über Renello Bloodstock in das Gestüt Karlshof. Nun war sie zu diesem Zeitpunkt bereits 14 Jahre alt, hatte in der Zucht auch gerade einmal zwei Sieger gebracht. Immerhin war sie tragend von dem guten Flieger Havana Grey (Havana Gold), doch war dieser damals noch eine unbekannte Größe, Three Havanas stammt aus seinem zweiten Jahrgang. Inzwischen gehört der im englischen Whitsbury Manor Stud stehende Sieger u.a. in den Flying Five Stakes (Gr. I) zu den fast schon führenden Hengsten Europas. Er ist Vater von bisher acht Gruppe-Siegern, durchweg aus nicht unbedingt erstklassigen Müttern. Die Qualität der ihm zugeführten Stuten hat sich inzwischen natürlich extrem verbessert. Vergangenes Jahr deckte er für 18.500 Pfund - zwischenzeitlich betrug der Tarif 5.000 Pfund - 164 Stuten, diese Zahl dürfte er diese Saison wieder erreicht haben, dies allerdings zu einer Decktaxe von 55.000 Pfund.

Three Havanas war als Jährling in Iffezheim im Herbst im Ring und schon ein echter Blickfang. Dem Vernehmen nach war der Reservepreis knapp sechsstellig, Interessenten waren schon da, aber letztlich war wohl niemand bereit, das auszugeben. Die Mutter Three Ducks (Diktat) ist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Zuchtbetrieb. Sie hat zwei Rennen gewonnen, ist Schwester von sieben Siegern, darunter sind die in Listenrennen erfolgreichen Thames (Fabulous Dancer) und Three Wrens (Second Empire). Eine weitere Schwester ist Mutter des erstklassigen Fliegers The Right Man (Lope de Vega), der in Meydan den Al Quoz Sprint (Gr. I) gewonnen hat. Die dritte Mutter ist die große Rennstute Three Troikas (Lyphard), erfolgreich im Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I, der Poule d’Essai des Pouliches (Gr. I), dem Prix Saint-Alary (Gr. I) und dem Prix Vermeille (Gr. I). So ganz erfolgreich waren ihre Nachkommen nicht, mit Three Angels (Halo) hat sie aber zumindest eine sehr gute Stute gebracht, sie war Siegerin im Prix des Reservoirs (Gr. III) und Zweite im Prix Saint-Alary (Gr. I).   

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Schön schnell: Three Havanas gewinnt mit Leon Wolff das Wettstar.de - BBAG-Auktionsrennen in Dresden. ©galoppfoto - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2024 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Datenbank führen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Das gilt insbesondere für die Besitzverhältnisse der Pferde, die wir nach ihrer Rennsport- und Zuchtlaufbahn leider nicht nachhalten können, da es dann für Besitzwechsel keine Meldepflicht mehr gibt. Die zuletzt eingetragenen Besitzer sind von daher bei älteren und nicht mehr aktiven Pferden meist nicht mehr aktuell. Wir bitten auch um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!

Block: Adsense 728 x 90
Google AdSense 728x90